Information

Masterarbeit zum Thema orbitofrontale Hirnläsionen auf belohnungsabhängiges Lernen

Information | Geschrieben am 28.08.2014 gegen 15 Uhr

Master-/Diplomarbeiten in der kognitiven Neurologie zum Thema

Der Einfluss orbitofrontaler Hirnläsionen auf belohnungsabhängiges Lernen

Dr. Tilmann Klein/Dr. Gerhard Jocham

Inhaltliche Kurzbeschreibung:

Die Rolle des orbitofrontalen Cortexes (OFC) im belohnungsabhängigen Lernen kann als gut belegt angenommen werden. Dabei spielen sowohl der laterale wie auch der mediale Anteil des OFC eine Schlüsselrolle: mediale Anteile scheinen insbesondere in der Fokussierung der Aufmerksamkeit auf entscheidungsrelevante Variablen beteiligt zu sein. Der laterale OFC hingegen scheint insbesondere mit der Attribution von Handlungsergebnissen auf vorangegangene Handlungen beschäftigt zu sein.

Ein häufiges Problem in…

AKS und Ferienuni Kritische Psychologie: Schaut rein!

Information | Geschrieben am 09.08.2014 gegen 21 Uhr

Strom zum Gegenstrom - Einführung in die Kritische Psychologie

18.-21. August, jeweils 11-14 Uhr, Ziegenledersaal der Uni Leipzig

Zur Vorbereitung auf die Ferienuni Kritische Psychologie "Den Gegenstrom
schwimmen" in Berlin (www.ferienuni.de), wollen wir, das autonome kontroverse
Seminar, gemeinsam in die Kritische Psychologie einsteigen.
Dazu hören wir uns Audio-Mitschnitte eines vierteiligen Einführungskurses
der Ferienuni 2012 an (inhaltliche Beschreibung siehe unten) und besprechen
diese nach einer Pause.
Wer lieber alleine die Vorträge anhören möchte, kann dies gerne tun und
dann zur Diskussion, die wahrscheinlich so gegen 13 Uhr beginnen wird, zu uns
hinzukommen. Es ist auch…

Stellungnahmen und Positionspapiere vom KonRat- Lesenwert!

Information | Geschrieben am 09.08.2014 gegen 20 Uhr

Positionspapier Masterplatzvergabe: http://www.psyfako.de/?page_id=1597

Positionspapier Prüfungssituation: http://www.psyfako.de/?page_id=1600

Außerdem steht nun auch der Dokumentationsband der PsyFaKo in Würzburg
zum Download bereit. Link hierzu: http://www.psyfako.de/?page_id=1040

 

/Stellungnahme zur Systemakkreditierung: //http://www.psyfako.de/?p=1149///


/Stellungnahme zur //Mindestanforderungen an eine Reformierung der
Ausbildung zur/ zum Psychotherapeut_In:
//http://www.psyfako.de/?p=1380///
 

Hausarbeiten veröffentlichen

Information | Geschrieben am 09.08.2014 gegen 20 Uhr

Liebe Fachschaft Psychologie der Uni Leipzig,

wir sind ein akademischer Verlag aus München, der seit 1998 Haus- und
Abschlussarbeiten von und für Studenten veröffentlicht.

Da wir es sehr schade finden, dass so viel geballtes Wissen in den
Schubladen verstaubt, bieten wir für Studenten und Absolventen die
Möglichkeit, ihre Arbeiten ohne Kosten bei uns zu veröffentlichen – und
dabei auch noch Geld zu verdienen. Schaut euch vielleicht einfach mal unsere
Verlagswebsite www.grin.com an.

Im Anhang ein Flyer.

 

AUSSCHREIBUNG BACHELOR-ARBEIT am Haptik-Labor des Paul-Flechsig-Instituts für Hirnforschung, Medizinische Fakultät, Uni Leipzig

Information | Geschrieben am 18.07.2014 gegen 15 Uhr

AUSSCHREIBUNG BACHELOR-ARBEIT
am Haptik-Labor des Paul-Flechsig-Instituts für Hirnforschung,
Medizinische Fakultät, Uni Leipzig

Beginn und Dauer: nach Absprache/ sofort

Untersucht werden sollen die Auswirkungen schwerer Sehbehinderung
(Blindheit) auf die haptischen Fähigkeiten blinder Physiotherapeuten,
im Rahmen ihres beruflichen Alltags.
Anekdotische sowie wissenschaftliche Belege haben gezeigt, dass Blinde
(sowohl Geburtsblinde als auch Späterblindete) im Schnitt bessere
taktile Schwellenwerte erreichen als sehende Personen. Dies wird
üblicherweise als kompensatorischer Effekt durch die verstärkte
Nutzung des haptischen Systems erklärt. Ziel der geplanten Studien ist
die Untersuchung der Grenzen dieses Effekts.…

8. Berufsinformationskongress des studentischen Vereins „Psychologie in Beruf und Praxis e.V.“ in München am 8. November 2014

Information | Geschrieben am 12.07.2014 gegen 20 Uhr

Liebe Fachschaften,

es ist wieder einmal so weit: Das Semester neigt sich dem Ende zu und mit
den Semesterferien gehen hier in München die Vorbereitungen für den
Berufsinformationskongress vom studentischen Verein „Psychologie in Beruf
und Praxis e.V. (PBP)“ wieder in die heiße Phase.

Daher möchten wir euch eure Kommilitonen wieder herzlich einladen:

Unser Kongress findet dieses Jahr am Samstag, den 08. November 2014 in der
Leopoldstraße 13 in München statt (Fakultät für Psychologie und Pädagogik
der Ludwig-Maximilians-Universität).

Der Anmeldestart für die limitierten Plätze startet am 15. September auf
unserer Website (www.pbp-muenchen.de).

Im Anhang findet ihr unsere offizielle Einladung. Wir würden uns sehr…

Informatik und Wirtschaftswissenschaften laden ein zu Workshops zu Analyseverfahren

Information | Geschrieben am 10.07.2014 gegen 17 Uhr

QMIW 2014 - Qualitative Methoden in Informatik und Wirtschaftswissenschaften - Methodenkonferenz - 15.09.2014 in Leipzig - www.qmiw-leipzig.de

Workshopangebote:
====
- Qualitative Inhaltsanalyse von Interviews mit f4analyse
- Von der Fragestellung bis zur Publikation – Professionelle Auswertung qualitativer Daten mit MAXQDA
- Systematischer Einstieg in die qualitative Forschungswelt - Von der Fragestellung bis zur Auswertung
- R - genaue Workshopbeschreibung folgt in Kürze
- Einführung in die Interviewtranskription mit der Transkriptionssoftware easytranscript
- Qualitative Datenanalyse mit ATLAS.ti – Eine Einführung
- quintexA: Analysieren ist mehr als Codieren!
- Einführung in die 7-…

Psychotherapie interessiert?

Information | Geschrieben am 10.07.2014 gegen 13 Uhr

Informationsabend der Psychologischen Hochschule Berlin


Man erhält Informationen zum Studium der Psychotherapie (Master of Science) mit Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten (Approbation) in Verhaltenstherapie
oder tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie.

Mehr Infos gibts im Anhang.

 

Bachlor/Masterarbeit

Information | Geschrieben am 10.07.2014 gegen 13 Uhr

Eine Bachelor/Masterarbeit am MPI mit dem Schwerpunkt räumliche Lern- und Gedächtnisfunktionen wurde uns folgendermaßen empfohlen:

"Es handelt sich hierbei um eine Bachelor-/Masterarbeit, die am 
Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in der 
Abteilung Neurologie in Zusammenarbeit mit der Tagesklinik für 
Kognitive Neurologie angeboten wird.
Die Betreuung ist sehr gut (1:1) und vor allem fachlich hervorragend. 
Man hat viele Freiheiten (auch inhaltlich) und wird in alles gut 
eingearbeitet."

Wer Interesse hat, sollte mehr im Anhang lesen.

 

Umfrage zum Schieben von Prüfungen

Information | Geschrieben am 04.07.2014 gegen 9 Uhr

Hey Studis
hier eine WICHTIGE Umfrage zum Thema Prüfungen schieben.
Je mehr abstimmen, desto besser ist die finale Entscheidungsgrundlage!

https://docs.google.com/forms/d/1Vga79jNucnOQHm8qrT050W47jFNOkGMPrub5uYZAsbw/viewform?c=0&w=1

Professoren testen?

Information | Geschrieben am 26.06.2014 gegen 12 Uhr

Liebe Psychos,
Einige Professuren werden neu besetzt und deshalb finden zur Zeit 3 Bewerbungsverfahren statt.
Die Auswahl der Bewerber wurde schon auf einige wenige reduziert und jetzt seid ihr an der Reihe!
Während des sog. „Vorsingens“ habt ihr die Möglichkeit aktiv zu einer Entscheidung beizutragen, indem ihr zum Vorsingen kommt, euch die Vorträge und Lehrproben anhört und danach eure Meinung bei der Evaluation kundtut. Natürlich ist es auch möglich während bzw. nach den Vorträgen Fragen zu stellen und so den Kandidaten ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Uns ist vor allem wichtig, dass der/die neue Professor_in,  Lehrinhalte gut vermitteln und erklären kann und genau deshalb ist uns eure Meinung wichtig!
Folgende Termine gilt es sich zu merken:
Vorsingen Professur Methodenlehre einschl. Statistik inkl. Lehrprobe zum Thema Varianzanalyse: Dienstag, 8.7. ab 15 Uhr (Raum noch nicht bekannt) und Montag, 14.7. ab 9:30 Uhr (kleiner Hörsaal, Talstaße 33)
Vorsingen A-und-O-Professur: Dienstag, 15.7. ab 9 Uhr (kleiner Hörsaal, Talstraße 33)
Vorsingen klinische Kinder- und Jugendpsychologie Professur: Mittwoch 9.7. ab 9 Uhr (kleiner Hörsaal, Talstraße 33)
 
Die Vorträge und Gespräche laufen meistens den ganzen Tag (bis min. 16 Uhr) ihr könnt also auch gerne später nachkommen oder zwischendurch andere Veranstaltungen besuchen.
 
Wir freuen uns auf euer zahlreiches Erscheinen
Euer FSR
 

Studentisches Engagement? - FABiPP-Preis

Information | Geschrieben am 21.06.2014 gegen 17 Uhr

Liebe Studis,
 

unsere Fakultät verleiht den FABiPP-Preis für Studentisches Engagement an Studierende, die sich in besonderem Maße für seine/ihre Kommilitonen engagieren.
Bis zum 6.7. kann man Vorschläge einreichen, wer für sein besonderes Engagement mit einem Büchergutschein in Höhe von 100€ und einer Urkunde belohnt werden soll. Abgesehen von dem möglichen Gewinn ist der FABiPP-Preis eine tolle Möglichkeit, Kommilitonen offiziell für ihr Engagement zu danken.

Also, klickt auf die PDF, geht in euch und reicht Vorschläge ein, wer eurer Meinung nach den Preis verdient hat.

 

Empfehlung des FSR zur Gestaltung von Seminaren und Prüfungen

Information | Geschrieben am 16.06.2014 gegen 18 Uhr

Dieses Empfehlungspapier wurde von einer Arbeitsgruppe bestehend aus studentischen Vertretern aller Semester erarbeitet und anschließend allen Studierenden online zur Bewertung zur Verfügung gestellt und mit dem Fachschaftsrat besprochen. Eine Rückmeldung der Studienkommission wurde eingeholt und das Papier wurde jedem Dozierenden zur Verfügung gestellt.

Neues von der Psyfako

Information | Geschrieben am 02.06.2014 gegen 14 Uhr

Hallo liebe Studierenden und Dozierenden,

die Teilnehmer der Psyfako haben 5 Positionspapiere erstellt, die zu lesen es sich sehr lohnt. Wer Interesse an der Gestaltung seines Studiums hat, wen Dinge am Studium stören oder wer etwas erhalten will: Hier sind Orte, dies zu formen!

Papiere im Anhang.
 

Masterstudiengang zu Bildungsforschung und Pädagogischer Psychologie in Tübingen

Information | Geschrieben am 25.05.2014 gegen 21 Uhr

Die Uni Tübingen empfiehlt ihren Masterstudiengang mit dem Titel "Den schiefen Turm von Pisa gerade rücken". Wen das interessiert, der findet mehr Infos im Anhang und dort dann auch eine Adresse zur Homepage.

Seiten