Information

Corona-Update

Information | Geschrieben am 31.03.2020 gegen 13 Uhr

AUFGEPASST: Update des FSR Psychologie zur aktuellen Studiensituation durch Covid-19

Ihr Lieben,
wie Ihr sicher schon mitbekommen habt, ist aufgrund der aktuellen Covid-19 Pandemie nicht nur unser alltägliches Leben beeinflusst, sondern auch der Fortgang unseres Studiums, besonders im Sommersemesters 2020.


Von offizieller Seite gibt es darüber bisher gebündelte Informationen, die ihr auf der Website der Fakultät unter folgendem Link nachlesen könnt. https://www.lw.uni-leipzig.de/studienbuero/achtung-corona-faq.html


Viele Unsicherheiten und Fragen bleiben natürlich dennoch bestehen, das wissen wir.
Wir als FSR haben deshalb nun ein kleines Krisenteam für euch gebildet, um euch in der nächsten Zeit schnellstmöglich mit den neuesten Informationen zu versorgen. Wir versuchen in den kommenden Tagen in den Dialog mit den ProfessorInnen und Dozierenden zu treten, um Fragen bezüglich einzelner (fortlaufender) Module, Praktika etc. zu klären. Es gibt hierbei nämlich sicherlich einige Themen, die Jahrgangs- bzw. Modulspezifisch ALLE betreffen.


Bitte vertraut darauf, dass wir uns vieler Problematiken der einzelnen Jahrgänge, Bachelor wie Master, bewusst sind und seht eventuell auch davon ab diese allgemeinen Themen alle einzeln bei den Zuständigen zu erfragen. So können wir diese vielleicht auch etwas entlasten und vor allem alle Studierende über unsere Kanäle mit den neuesten Informationen versorgen. Sicherlich wird es immer Einzelfälle geben, in denen es sinnvoller ist, euch direkt bei den Zuständigen zu melden. Wir vertrauen darauf, dass ihr das gut abschätzen könnt und wir diese Krise zusammen meistern werden.


Meldet euch bitte gerne jederzeit per Mail bei uns, falls ihr Fragen, Sorgen, Nöte habt oder auch Informationen, die ihr vielleicht schon persönlich erfragt habt. Wir freuen uns über jede Nachricht. Unsere Emailadresse: fsrpsy@rz.uni-leipzig.de


Also schaut gern regelmäßig auf unserer Website, bei Facebook oder Instagram (JA bald haben wir auch Instagram - seid gespannt) vorbei, damit ihr keine wichtigen Infos verpasst.

Wir freuen uns schon drauf, wenn bald wieder ganz viel Leben in unserem Institut herrscht.

Bleibt gesund und munter <3
Euer FSR Psychologie

 

https://www.fsrpsy-leipzig.de
https://www.facebook.com/fsrpsy/
 

Positionspapiere der 30. PsyFaKo in Bielefeld

Information | Geschrieben am 06.02.2020 gegen 18 Uhr

Liebe Studierende,

im Anhang findet ihr, die anlässlich der 30. PsyFaKo am 24.11.2019 in Bielefeld verabschiedeten Positionspapiere.
Positionspapiere sind ein politisches Mittel der PsyFaKo und kommunizieren die offizielle Haltung der PsyFaKo gegenüber einem bestimmten Thema. Je mehr Menschen die Positionspapiere lesen und diese dann auch diskutieren, desto mehr können wir damit erreichen.

Es wurden drei Positionspapiere zu folgenden Thematiken verfasst:

1) Kulturwandel zu einer offenen Wissenschaft

2) Anpassung der Semesterzeiten

3) Prüfungsunfähigkeitsbescheinigung

Desweiteren wurde verabschiedet, dass wir uns den "Osnabrücker Thesen zur Psychotherapie" anschließen.

Wer sich jetzt fragt, wer oder was die PsyFaKo nochmal ist, dem sei mit unten stehender Erklärung geholfen ;)

"Der Begriff PsyFaKo steht für "Psychologie-Fachschaften-Konferenz". Die PsyFaKo ist die Bundesfachschaftentagung der Psychologiestudierenden. Dabei handelt es sich um eine Interessenvertretung aller Psychologiestudierenden Deutschlands. Seit der ersten PsyFaKo 2005 in Landau findet die PsyFaKo in regelmäßigen Abständen statt. Sie tagt einmal pro Semester für ein Wochenende und wird jedes Mal von einer anderen Fachschaft ausgerichtet.

Ziel der PsyFaKo ist vor allem eine Vernetzung der Fachschaften, Informationsaustausch sowie gemeinsame Aktionen und politische Einflussnahme. Gegenseitige Information über Stärken und Schwächen der jeweiligen Hochschule sind dabei ebenso Diskussionsstoff wie das Verfassen von Positionspapieren zu aktuellen (hochschul-)politischen Themen."

(Quelle: psyfako.org)

 

Einführung Zulassungstest (STAV-Psych) in Baden-Württemberg

Information | Geschrieben am 04.02.2020 gegen 11 Uhr

Info an Alle: An den Universitäten Mannheim, Heidelberg, Freiburg, Ulm und Tübingen in Baden-Württemberg wird für die kommende Bachelorbewerbung ein verpflichtendes Online-Self-Assessment (OSA) und ein freiwilliger Zulassungstest (STAV- Psych), der aber die Zulassungschancen stark erhöht, eingeführt. 

Willst du Psychologie in Baden Württemberg studieren? Dann melde dich JETZT zum Zulassungstest (STAV Psych) und OSA (Online-Self-Assessment) an.
Der OSA ist ab jetzt verpflichtend. Der STAV Psych (Zulassungstest), welcher am 16.05. in Mannheim, Heidelberg, Ulm, Freiburg und Tübingen durchgeführt wird ist nicht verpflichtend, erhöht jedoch eure Zulassungswahrscheinlichkeit stark.

 Alle Infos bekommt ihr unter: https://cip.dmed.uni-heidelberg.de/stavp-info/ 
  Anmeldezeitraum: 07.01.2020 - 14.02.2020 ### Testtag: 16.05.2020
 

Bei Fragen wendet euch an die AG Zulassungstest der PsyFaKo!

 

 Alle weiteren Infos: https://cip.dmed.uni-heidelberg.de/stavp-info/

 

 

Psychotherapiekongress in Würzburg (27.02.2020-01.03.2020)

Information | Geschrieben am 28.01.2020 gegen 9 Uhr

Es gibt noch ein paar freie Plätze beim Psychotherapiekongress in Würzburg.

Der Kongress findet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal statt und ist entstanden, um die Vielfalt der Psychotherapie aufzuzeigen und die unterschiedlichsten Psychotherapie-Verfahren auch einmal selbst zu erfahren. Es gibt die Möglichkeit entweder den Vertiefungstrack zu wählen und in ein Verfahren richtig tief einzusteigen oder den Vielfalttrack zu wählen und die verschiedensten Richtungen einmal auszuprobieren und näher kennen zu lernen. Also egal ob ihr im ersten Semester seid oder am Ende eures Studiums steht.

Alles auf einen Blick:

Datum: Donnerstag, 27.2.2020 - Sonntag, 1.3.2020
Ort: Dag-Hammarskjöld-Gymnasium
Frauenlandplatz 5, 97074 Würzburg

Anmeldung: anmeldung@psychotherapieforum-wuerzburg.de
Kosten: 
€ 240 (Normalpreis)
€ 160 (PsychotherapeutInnen in Ausbildung)
€ 110 (Studierende in Bachelor oder Master)
€ 15 (Verpflegungspaket, darin enthalten sind vegetarische oder vegane Mahlzeiten in den drei Mittagspausen)

Weitere Informationen und die Anmeldung findet ihr auf der Website: 
psychotherapieforum-wuerzburg.de

Einladung zum Kolloquium im Rahmen des Berufungsverfahrens für die W2-Professor Psychologische Methodenlehre (aka das Vorsingen)

Information | Geschrieben am 09.12.2019 gegen 14 Uhr

Liebe Leipziger Psychologie-Studierende,

Am kommenden Montag, dem 16. Dezember 2019, werden sich die sechs Kandidat*innen für die Professur für psychologische Methodenlehre vorstellen - und ihr habt damit die einmaligen Gelegenheit, mitzubestimmen, wer in den kommenden Jahren an unserem Institut Statistik unterrichten wird!

Los geht's ab 8.00 Uhr im Hörsaal Z005 des städtischen Kaufhaus. Die Bewerber*innen werden jeweils eine kurze Lehrprobe halten und hier ist eure Meinung gefragt: Kommt vorbei, schaut es euch an, stellt Fragen und teilt im Anschluss eure Meinung mit uns, damit wir eure Stimme mit in die Berufungskommission tragen können.

Also kommt in Scharen und macht von eurem…

3 spannende Abschlussarbeitsthemen am MPI zu vergeben

Information | Geschrieben am 25.09.2019 gegen 18 Uhr

In der Forschungsgruppe "Adaptives Gedächtnis" des Max-Planck-Instituts für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig stehen zum nächstmöglichen Zeitpunkt 3 Abschlussarbeiten für Master- oder bei geeigneter Qualifikation auch BachelorstudentInnen zur Verfügung.

Die jeweiligen Themenbeschreibungen findet ihr im Anhang :) 

Auslandspraktikum: Psychologie in Argentinien WS 19/20

Information | Geschrieben am 29.06.2019 gegen 14 Uhr

Es gibt die Möglichkeit eines Auslandspraktikums in Argentinien in einer Institution zur psychosozialen Rehabilitation und gesellschaft-lichen Integration von Menschen, die an einer Psychose leiden.

Mehr Infos im Anhang!
 

Praktikum in der Arbeitspsychologie: Personalauswahl, Organisationsentwicklung, Strategieberatung

Information | Geschrieben am 29.06.2019 gegen 14 Uhr

Intelligenz System Transfer ist ein Verbund von Arbeitspsychologen, die gesichertes psychologisches Wissen für Auftraggeber aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung nutzbar machen. Keine Berater-Ideologie, keine Betriebs-Esoterik, nur intelligente Psychologie. Nun wird ein Praktikumsplatz frei.

Mehr Infos im Anhang!

 

Praktikant*innen (m/w/d) Recruiting

Information | Geschrieben am 29.06.2019 gegen 14 Uhr

move. ist ein Leipziger Unternehmen und unterstützt mittelständische Unternehmen sowie internationale Konzerne in allen Fragen der strategischen und operativen Personalarbeit, im Recruiting sowie im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung. Zur Teamverstärkung in ihrem Büro in Leipzig suchen sie Praktikant*innen.

Mehr Infos im Anhang!

Praktikumsmöglichkeiten bei atrain

Information | Geschrieben am 29.06.2019 gegen 14 Uhr

atrain ist eine global agierende Personalberatung, die es sich zur
Aufgabe gemacht hat ihren Kunden psychologisch fundierte und agile
Personalauswahlinstrumente und Personalentwicklungsmaßnahmen an die
Hand zu geben. Ab September 2019 bieten sie Praktikumsmöglichkeiten an und suchen
Kandidaten für die Position Intern HR Consulting.

Mehr Infos im Anhang!

1 Praktikumsplatz in der Psychotherapeutischen Hochschulambulanz

Information | Geschrieben am 29.06.2019 gegen 14 Uhr

Am Institut für Psychologie der Universität Leipzig, AG Klinische Psychologie und
Psychotherapie (Prof. Dr. C. Exner) ist ab sofort ein Praktikumsplatz in der
Psychotherapeutischen Hochschulambulanz zu vergeben.

Mehr Informationen finden sich im Anhang!
 

Praktikumsstelle in psychosozialem Forschungsprojekt

Information | Geschrieben am 06.06.2019 gegen 15 Uhr

Zur Unterstützung eines spannenden Forschungsprojektes am Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (ISAP) an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig wird ein*e Praktikant*in innerhalb der vorlesungsfreien Zeit (15.07.-30.09.2019) (in Vollzeit, Dauer: 6 Wochen) gesucht. Im Projekt „Help@App“ wird eine arabischsprachige Selbsthilfe-App „Sanadak“ für traumatisierte syrische Geflüchtete evaluiert.

Mer Informationen findet ihr im Anhang!

Praktika bei CLEVIS Research

Information | Geschrieben am 12.04.2019 gegen 12 Uhr

Im Anhang finden sich mehrere Praktikums- sowie ein Stellenangebot bei CLEVIS Research!

Praktikant*in für Forschungsprojekt gesucht

Information | Geschrieben am 16.03.2019 gegen 12 Uhr

Im Rahmen einer Pilotstudie wird an der Sportwissenschaftlichen Fakultät, ein*e Teilzeit-Praktikant*in für die Durchführung/Planung einer Neurofeedback-Studie sowie für die inhaltliche Einarbeitung in das Thema gesucht in den Monaten April bis Juli. Mehr Informationen finden sich im Anhang!

Seiten