Information

Sparstipendium für sparsame Student*innen

Information | Geschrieben am 15.02.2017 gegen 16 Uhr

Mit dem "Spar-Stipendium" werden sparsame Studierende gesucht, die auch mit wenig Geld ihr Leben ausgezeichnet meistern. Die drei Stipendien umfassen eine monatliche Förderung von 300 € für ein ganzes Jahr:

https://www.sparheld.de/stipendium

Weitere 2.300 Stipendien für jedermann: www.myStipendium.de

 

Stipendienprogramm "Metropolen in Osteuropa

Information | Geschrieben am 15.02.2017 gegen 15 Uhr

Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung finanziert und fördert Studienerfahrung in einem Land Ost-, Mittelost- oder Südosteuropas bzw. des postsowjetischen Raums inklusive Erwerb gründlicher Sprach- und Landeskenntnisse durch Sprachkurse, Studien- oder Forschungsvorhaben und Praktika. Das Programm ist offen für Studierende aller Fächer und beinhaltet verschiedene Leistungen.

Bei Interesse schaut einfach in den Anhang!

Praktikum im Sales & Marketing bei CEB Talent Assessment

Information | Geschrieben am 15.02.2017 gegen 15 Uhr

Ab 01. Juni 2017 wird für den Standort Frankfurt am Main ein Praktikumsplatz bei CEB Talent Assessment mit einer Mindestdauer von 3 Monaten frei.

Bei Interesse schaut doch einfach in den Anhang!

Praktikumsplatz ab dem 22.05 bei DB Training, Learning & Consulting

Information | Geschrieben am 06.02.2017 gegen 17 Uhr

Die Deutsche Bahn AG bietet euch eine Praktikumsstelle im Kompetenzzentrum Organisationsentwicklung und Psychologische Dienstleistungen ab dem 22. Mai 2017 für mindestens 3 Monate ein Vollzeitpraktikum mit einer Aufwandsentschädigung von 600 Euro/Monat an!

Bei Interesse schaut doch einfach in den Anhang!

Änderung der Krankschreibungsregelung!

Information | Geschrieben am 05.02.2017 gegen 0 Uhr

Liebe Psychos,

die Prüfungszeit steht vor der Tür und während wir euch fleißig alle uns zur Verfügung stehenden Daumen drücken und gutes Gelingen wünschen, möchten wir euch über eine brandaktuelle Änderung der Krankschreibungsregelung am Institut informieren:

Solltet ihr zu einer Prüfung aus gesundheitlichen Gründen nicht erscheinen können, müsst ihr dies durch eine ärztliche Bescheinigung nachweisen. Seit der letzten Prüfungsphase reicht ein einfaches ärztliches Attest dazu leider nicht mehr aus. Der*Die Mediziner*in eures Vertrauens muss nun ein gesondertes Formular ausfüllen, welches den Prüfungsausschuss in die Lage versetzen soll, die juristische Frage des Vorliegens von Prüfungsunfähigkeit zu klären. Die aktualisierte, überarbeitete Vorlage dazu findet ihr auf der Website des Instituts. Alternativ kann natürlich auch ein amtsärztliches Attest eingereicht werden. Im Gegensatz zum letzten Semester müsst ihr den*die Mediziner*in nun nicht mehr von seiner*ihrer Schweigepflicht entbinden und eure Symptome offenlegen. Diese Änderung ist auf die beharrliche Initiative von Studierenden des Institutes und der Fakultät zurückzuführen und wir freuen uns, gemeinsam mit dem Prüfungsausschuss eine vorläufig für beide Seiten akzeptable Kompromisslösung gefunden zu haben.

Alle Informationen zu weiteren Formalien („Bis wann muss ich mein Attest wo abgeben?“) findet ihr auf der Institutshomepage und im Glaskasten der Fakultät. Bei Fragen wendet euch an das Studienbüro (Frau Löhrmann).

Viel Erfolg!
Euer FSR

Ergebnisse Studierendenbefragung Nichtpsychologisches Fach M.Sc. Psychologie

Information | Geschrieben am 05.02.2017 gegen 0 Uhr

Liebe MasterstudentInnen,

Ende letzten Jahres haben wir euch um eure Meinung zur Benotung des nichtpsychologischen Wahlfachs gebeten. Die Umfrageerhebung ist nun abgeschlossen und die Ergebnisse liegen vor.

Von den 44 TeilnehmerInnen sprach sich die überwiegende Mehrheit (ca. 68 %) dafür aus, dass das nichtpsychologische Wahlfach ohne Modulnote und nur im Rahmen der erworbenen ECTS-Punkte in den Masterabschluss eingehen sollte.

Die meisten Stimmen (50 %) wurden von MasterstudentInnen abgegeben, die das nichtpsychologische Wahlfach im aktuellen Semester (WS 16/17) belegen.

In einem freien Kommentarfeld konnten zusätzlich Freitextanmerkungen (insg. 11) angebracht werden. Am häufigsten wurde dabei geäußert, das nichtpsychologische Wahlfach möge wie gehabt benotet…

Praktikumsplatz in der Forschungsgruppe Adaptives Gedächtnis am MPI

Information | Geschrieben am 23.01.2017 gegen 0 Uhr

In der Arbeitsgruppe Adaptives Gedächtnis besteht für Studierende der Psychologie, Neurowissenschaften oder verwandter Disziplinen regelmäßig die Möglichkeit ein Praktikum im Rahmen von bis zu 3 Monaten zu absolvieren (evtl. Anfertigung von Bachelor- und Masterarbeiten ist möglich). Ein Praktikumsbeginn ist bereits ab Februar 2017 möglich. Die Inhalte des Praktikums bzw. Themen der Abschlussarbeiten sind in  laufende Forschungsprojekte eingebettet, die sich mit den adaptiven Funktionen des Gedächtnisses beschäftigen. Unter adaptiven Funktionen verstehen wir unter anderem die Kontrolle ungewollter Erinnerungen und die Simulation von zukünftigen Ereignissen und deren Auswirkungen auf unsere Entscheidungen und Einstellungen. Insbesondere interessiert uns…

Masterarbeit zum Thema Ausprägung und Diagnostik von Essstörungspsychopathologie im Kindesalter zu vergeben

Information | Geschrieben am 23.01.2017 gegen 0 Uhr

Die Professur für Verhaltensmedizin des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums AdipositasErkrankungen der Universitätsmedizin Leipzig hat eine Masterarbeit zum Thema Ausprägung und Diagnostik von Essstörungspsychopathologie im Kindesalter zu vergeben. Bei Interesse schaut doch einfach in den Anhang!

Praktikumsplatz im Kinder- und Jugendheim "Gutshaus Biesen"

Information | Geschrieben am 23.01.2017 gegen 0 Uhr

Das Kinder- und Jugendheim "Gutshaus Biesen" bietet euch baldmöglichst einen Praktikumsplatz im Bereich Systemische Familientherapie an. Für weitere Informationen schaut in den Anhang!
 

Anhang: Praktikum.pdf

Praktikumsstellen und Freelancertätigkeit bei der CLEVIS Research GmbH

Information | Geschrieben am 16.01.2017 gegen 16 Uhr

Die CLEVIS Research GmbH bietet euch verschiedene Praktikumsstellen sowie eine Freelancertätigkeit! Bei Interesse schaut in den Anhang!
 

Utrecht Network Young Researchers Grant zur Anfertigung einer Master- oder Doktorarbeit

Information | Geschrieben am 28.12.2016 gegen 1 Uhr

Das „Utrecht Network“, ein Hochschulnetzwerk bestehend aus 30 europäischen Universitäten, vergibt 10 Forschungsstipendien für eine selbst organisierte Mobilität an einer der Partneruniversitäten des Netzwerkes.
 
Studierende und Promovierende an der Universität Leipzig, die zwischen dem 1. April 2017 und dem 31. März 2018 einen Auslandsaufenthalt zur Anfertigung der Master- oder Doktorarbeit an einer der Utrecht Network Mitgliedshochschulen planen, können sich bis zum 7. Februar 2017 im Akademischen Auslandsamt für ein Utrecht Network Young Researchers Grant bewerben.
 
Das Stipendium beträgt pauschal 1.000 € für einen Aufenthalt von mindestens 1 und maximal 6 Monaten.  

Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular findet ihr im Anhang!
 

Masterabeit zu vergeben!

Information | Geschrieben am 28.12.2016 gegen 1 Uhr

Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen der Universitätsmedizin Leipzig hat eine Masterarbeit zum Thema Impulsivität bei Binge-Eating-Störung und  Food Addiction zu vergeben!

Bei Interesse schaut doch einfach in den Anhang!

Masterabeit zu vergeben!

Information | Geschrieben am 28.12.2016 gegen 0 Uhr

Die Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie vergibt im Zeitraum von 02/17 – 12/17 eine Masterarbeit zu dem Thema "CI-TELL Community-implemented narrative trauma exposure for refugees living in Leipzig".

Bei Interesse schaut doch einfach in den Anhang!

Newsletter Rechtspsychologie

Information | Geschrieben am 10.12.2016 gegen 20 Uhr

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir euch auf zwei Newsletter im Bereich Rechtspsychologie aufmerksam machen:

Sowohl die Sektion Rechtpsychologie des Berufsverbandes Deutscher RechtspsychologInnen e.V. (BDP)
als auch der Nachwuchs der Rechtspsychologie in Deutschland verschicken mehrmals im Jahr einen Newsletter, der für Rechtpsychologie-Interessierte nützlich sein könnte. Die Newsletter umfasssen u.a. Themen wie:

- Interviews & Einblicke in den Arbeitsalltag von RechtpsychologInnen
- Berichte und Informationen über vergangene und kommende Konferenzen (u.a. werden auch Tagungsstipendien vergeben)
- Leseecken mit Literaturempfehlungen

Newsletter des BDP:

http://www.rechtspsychologie-bdp.de/sektion/newsletter/

Newsletter des Nachwuchses der Rechtpsychologie in Deutschland

https://lists.uni-duesseldorf.de/mailman/listinfo/psychlaw-stud

Homepage der BDP für generelle Informationen:

http://www.bdp-rechtspsychologie.de/


Viele Grüße und eine schöne Restwoche,

euer FSR Psychologie

Studierendenbefragung Nichtpsychologisches Fach M.Sc. Psychologie

Information | Geschrieben am 10.12.2016 gegen 20 Uhr

Liebe Masterstudierende,

wir möchten gerne von euch wissen, ob ihr für oder gegen eine in den Abschluss einfließende Benotung des Nichtpsychologischen Faches seid! Bitte nehmt euch doch kurz Zeit und an unserer Umfrage dazu teil!

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdQk7tzthuQfCeN80MwKaSjdFmoomZYCh64oqy_m0bhm1uA0Q/viewform

Seiten