Psycholog*in an der Vogtland-Klinik Bad Elster gesucht

Stellenangebot | Geschrieben am 29.01.2019 gegen 11 Uhr

Die Rehablilitationsfachklinik in Bad Elster mit den Fachkliniken Urologie/Onkologie, Gynäkologie/gynäkologische Onkologiem internistische Onkologie und Orthopädie sucht ab sofort eine*n Psycholog*in. Für mehr Infos schaut in den Anhang!

Praktikumsmöglichkeit in psychosozialem Forschungsprojekt

Stellenangebot | Geschrieben am 29.01.2019 gegen 11 Uhr

Das Institut für Sozialmedizin, Arbeitsmedizin und Public Health (Medizinische Fakultät) sucht relativ kurzfristig eine*n Praktikant*in. Im Projekt „Help@App“ wird eine arabischsprachige Selbsthilfe-App „Sanadak“ für traumatisierte syrische Geflüchtete evaluiert. Mehr Infos finden sich im Anhnag!

Vergütetes Praktikum im Bereich Leadership/HRM und Consulting

Stellenangebot | Geschrieben am 29.01.2019 gegen 11 Uhr

Die Verbindung zwischen Wissenschaft und Praxis sowie die Zusammenarbeit in einem hochmotivierten Team sind die Eckpfeiler der energy factory St. Gallen AG. Als Spin-off des Instituts für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen (Prof. Dr. Heike
Bruch), sucht das Unternehmen für eine Dauer von mindestens 6 Monaten eine*n
Praktikant*in. Für mehr Infos schaut in den Anhang!

Praktika bei atrain

Stellenangebot | Geschrieben am 29.01.2019 gegen 11 Uhr

atrain ist eine global agierende Personalberatung, die es sich zur Aufgabe gemacht hat ihren Kunden psychologisch fundierte und agile Personalauswahlinstrumente und Personalentwicklungsmaßnahmen an die Hand zu geben. Ab Juni 2019 gibt es dort Praktikumsmöglichkeiten für die Position Intern HR Consulting in Bamberg. Für mehr Infos schaut in den Anhang!

Testleiter*innen gesucht!

Stellenangebot | Geschrieben am 29.01.2019 gegen 11 Uhr

Die IEA Hamburg führt als gemeinnützige Forschungsorganisation große internationale und nationale Vergleichsstudien zu Schülerleistungen durch. Über einhundert Expertinnen und Experten sind an der Planung und Durchführung der verschiedenen Studienaufgaben beteiligt, die von der Stichprobenziehung, über die Testleiterkoordination bis hin zur Datenanalyse reichen. Unterstützt wird die IEA Hamburg dabei von mehreren hundert externen Testleiter*innen. Wenn du Interesse an der Arbeit als Testleiter*in haben solltest, wirf gern einen Blick in den Anhnag, dort finden sich mehr Infos!

Anhang: TL_Aushang.pdf

§ 56 Abs. 1 StVollzG "Für die körperliche und geistige Gesundheit des Gefangenen ist zu sorgen." – Themenabend „Psychotherapie im Strafvollzug“

Veranstaltung | Geschrieben am 08.01.2019 gegen 9 Uhr

Laut Strafvollzugsgesetzt (StVollzG) hat jede*r Insass*in einer Strafanstalt von Seiten des Rechtsstaates einen Anspruch auf eine adäquate medizinische Betreuung. Der Staat hat demnach laut Gesetz für die Erhaltung der körperlichen und der geistigen Gesundheit jede*r Strafgefangenen Sorge zu tragen.
Doch inwiefern können diese rechtlich definierten Ansprüche im „Normalvollzug“ realisiert werden? Und wie sieht der psychotherapeutische Alltag in Strafvollzugsanstalten tatsächlich aus? An welchen Stellen und mit welchen Zielen sind Psychotherapeut*innen in die Prozesse rund um den Strafvollzug eingebunden?

Diesen und zahlreichen anderen Fragen rund ums Thema „Psychotherapie im Strafvollzug“ wollen wir am 16.1. in Hörsaal 8 (HSG) gemeinsam auf den Grund gehen:

Los geht es um 18.45 Uhr mit einer eindringlichen US-amerikanischen Dokumentation, die drei Männer bei einem viertägigen Gruppentherapieprozess in eine Justizvollzugsanstalt begleitet. Gemeinsam mit verurteilten Straftätern erleben die drei Männer, welche umfassenden psychologischen Herausforderungen der Prozess der Rehabilitation umfasst. Die Dokumentation liefert einen seltenen und wirkmächtigen Einblick in die individuellen Werdegänge und Wachstumsprozesse, die zu oft hinter dem entmenschlichenden Bild straffällig gewordener Menschen in unserer Gesellschaft verschwinden.

Im Anschluss wird uns die Diplompsychologin Nicole Borchert (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit der JVA Leipzig) eine kurze Einführung zur Gefängnispsychologie in Deutschland geben und für Fragen zur Verfügung stehen. Außerdem soll Platz für Diskussionen zum Thema und zum Film geboten werden.

Die Veranstaltung ist offen für alle am Thema interessierten. Da wir 21 Uhr bereits die Zelte wieder abbrechen müssen, kommt pünktlich damit genügend Zeit bleibt für anregende Diskussionen.

Wir freuen uns auf einen erkenntnisreichen Abend gemeinsam mit euch,
Euer FSR Psychologie

Stellenausschreibung für eine wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni Braunschweig

Stellenangebot | Geschrieben am 02.01.2019 gegen 10 Uhr

Am Lehrstuhl für Arbeits-, Organisations- und Sozialpsychologie der TU Braunschweig von Prof. Dr. Simone Kauffeld ist eine Stelle für eine*n wiss. Mitarbeiter*in (TVL E13, 75%) ab dem 01.03.2019 oder später zu besetzen. Es ist eine projektbezogene Promotion im Bereich „interdisziplinäre Kooperation in der digitalisierten Arbeitswelt“ vorgesehen.

Mehr Informationen finden sich im Anhang!

Vergabe einer Masterarbeit zum Thema Zusammenhang zwischen Endocannabinoiden, traumatischen Erfahrungen und psychischer Gesundheit bei Unbegleiteten Minderjähriger Geflüchteten

Information | Geschrieben am 02.01.2019 gegen 10 Uhr

Im Rahmen einer Studie zur psychischen Gesundheit von unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten in Leipzig wurde anhand einer Stichprobe von 105 in Einrichtungen der Jugendhilfe lebenden Jugendlichen mittels Selbst- und Fremdeinschätzung die psychische Symptombelastung und das Erleben traumatischer Erfahrungen sowie Ressourcen (u.a. soziale Unterstützung, Selbstwirksamkeit) erfasst. Darüber hinaus wurde die Endocannabinoid-Konzentration im Haar bestimmt. Laut aktueller Forschung sind Endocannabi-noid-Rezeptoren im präfrontalen Cortex und der Amygdala bei der Erfahrung und Erinnerung traumatischer Lebensereignisse und der Entstehung von Ängsten und Depression von Bedeutung. Insbesondere im Kin-des- und Jugendalter bestehen jedoch noch große Forschungslücken. Im Rahmen der Masterarbeit sollen die vorliegenden Daten ausgewertet werden.

Mehr Informationen findet ihr im Anhang!

Forschungspraktikum in der Medizinischen Psychologie am UKE

Information | Geschrieben am 02.01.2019 gegen 10 Uhr

In der Arbeitsgruppe „Patientenzentrierte Versorgung: Evaluation und Umsetzung“ am Institut
für Medizinische Psychologie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) ist ein
Forschungspraktikum zu vergeben.

Arbeitsbeginn: April/Mai 2019 (ggf. Juni möglich)
Pflichtpraktikum von 4-6 Monaten
Vollzeit oder Teilzeit mit mindestens 20 Stunden/Woche

Mehr Informationen finden sich im Anhang!

Bewerber*innentag am IVB Institut für Verhaltenstherapie Berlin

Information | Geschrieben am 11.12.2018 gegen 23 Uhr

Das IVB Institut für Verhaltenstherapie Berlin GmbH bietet am Montag, den 28. Januar 2019
von 10:00 bis ca. 14:30 Uhr einen Bewerber*innentag für an der Ausbildung in Psychologischer Psychotherapie im Vertiefungsgebiet Verhaltenstherapie Interessierte an. 

Mehr Informationen findet ihr im Anhang!

(Junior) Recruiting Manager*in gesucht

Stellenangebot | Geschrieben am 11.12.2018 gegen 23 Uhr

Associate Works als Teil der Growth Partner Gruppe unterstützt Unternehmen
als externer HR-Partner bei der internen Stellenbesetzung. Nun wird ein*e Recruiting Manager*in gesucht, unbefristet, Standort München.

Mehr Informationen finden sich im Anhang!

Zwei SHK-Stellen (9,5h/Woche) am Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen

Stellenangebot | Geschrieben am 11.12.2018 gegen 22 Uhr

Gesucht werden zwei studentische Hilfskräfte, Bewerbung bis zum 10.02.2019, Einstellung ab dem 01.04.2019. Im Rahmen des Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrums AdipositasErkrankungen umfasst das Aufgabengebiet die Durchführung verhaltensmedizinischer Forschungsprojekte, darunter eine Studie zur längsschnittlichen Erfassung Psychosozialer Faktoren in der Adipositaschirurgie sowie die Mitwirkung bei klinischen und therapeutischen Projekten (PRAC).

Mehr Informationen findet ihr im Anhang!

Stellenausschreibung SHK-Stelle in einem Forschungsprojekt zur Lehrergesundheit

Stellenangebot | Geschrieben am 11.12.2018 gegen 22 Uhr

Das Fachgebiet Pädagogische Psychologie in Gesundheitsberufen sucht für die längerfristige Mitarbeit in einem Forschungsprojekt zur Lehrer-gesundheit im Land Brandenburg ab dem 1. Februar 2019 eine studenti-sche Hilfskraft.
Im Rahmen des Forschungsprojektes ist die Anfertigung einer Qualifizie-rungsarbeit (Bachelor- oder Masterarbeit) möglich.

Mehr Infos findet ihr im Anhang!

WHK-Stellen in Lübeck

Stellenangebot | Geschrieben am 26.11.2018 gegen 19 Uhr

Folgende Mail erreichte den FSR:

ehr geehrte Damen und Herren,

forschen, wo andere Urlaub machen! An der Professur für
Ingenieurpsychologie am Institut für Multimediale und Interaktive
Systeme (IMIS) der Universität zu Lübeck sind ab 02/2019 zwei
100%-Stellen als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (TV-L E13) zu
besetzen.

Wir suchen Bewerber/innen, die sich wie wir für Forschung im
Mensch-Technik-Bereich begeistern und Lust auf eine aktive
Publikationstätigkeit auf internationalen Konferenzen bzw. Journals
haben.

Im Kontext von Digitalisierung, Automatisierung und Technisierung
erforschen wir Konzepte, mit denen man zu einer optimalen Gestaltung
der Mensch-Technik-Kooperation beitragen kann. Durch die
Weiterentwicklung von theoretischen Rahmenmodellen, psychologischen
Methoden und empirisch fundierten Design-Guidelines arbeiten wir an
einer menschzentrierten Technikentwicklung. Für einen kurzen Einblick
in unsere Perspektive:
www.youtube.com/watch?v=tnaBEznBOA8<http://www.youtube.com/watch?v=tnaBEznBOA8>

Wir sind eine junge und kreative Arbeitsgruppe und bewegen uns in
Lübeck in einem extrem spannenden Umfeld, das viele Möglichkeiten
bietet, sich wissenschaftlich auszuprobieren und weiterzuentwickeln.

Für einen kurzen Einblick in unsere Aktivitäten schauen Sie doch mal
in unseren Blog
(www.engineering-psychology.org<http://www.engineering-psychology.org>) bzw.
unseren YouTube-Kanal
(www.youtube.com/c/EngineeringPsychology<http://www.youtube.com/c/EngineeringPsychology>).
Warum bietet das IMIS & Lübeck ein ideales Umfeld für Forschen & Leben?
Für einen kompakten Überblick zu Stelle, Uni, Stadt & Land haben wir
für Sie ein Info-PDF erstellt:
https://engineering-psychology.org/join-us/info-paket.pdf

Haben wir Ihr Interesse geweckt - für die aktuellen Stellen, oder auch
für eine zukünftige Zusammenarbeit im Rahmen von Abschlussarbeiten,
Praktika, WiMi-Stellen?
Schreiben Sie einfach an Prof. Dr. Thomas Franke
(franke@imis.uni-luebeck.de<mailto:franke@imis.uni-luebeck.de>), um
weitere Informationen (z.B. optimales Bewerbungsformat) zu erhalten.
Wir freuen uns auf Ihre Mails!

Mit herzlichen Grüßen aus Lübeck
Thomas Franke

Prof. Dr. rer. nat. Thomas Franke
Professur für Ingenieurpsychologie und Kognitive Ergonomie

[cid:image001.png@01D47EB1.4F7B7870]

Universität zu Lübeck
Institut für Multimediale und Interaktive Systeme (IMIS)

Tel +49 451 3101 5111
Fax +49 451 3101 5104
E-Mail franke@imis.uni-luebeck.de
www.imis.uni-luebeck.de<http://www.imis.uni-luebeck.de/>
scholar.google.de/citations?user=zQZf-msAAAAJ&hl=en<https://scholar.google.de/citations?user=zQZf-msAAAAJ&hl=en>
www.youtube.com/c/EngineeringPsychology<http://www.youtube.com/c/EngineeringPsychology>
www.engineering-psychology.org<http://www.engineering-psychology.org>

Geb. 64 | R. 2.100
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
 

Seiten