Information

Masterstudiengang zu Bildungsforschung und Pädagogischer Psychologie in Tübingen

Information | Geschrieben am 25.05.2014 gegen 21 Uhr

Die Uni Tübingen empfiehlt ihren Masterstudiengang mit dem Titel "Den schiefen Turm von Pisa gerade rücken". Wen das interessiert, der findet mehr Infos im Anhang und dort dann auch eine Adresse zur Homepage.

Master Schulpsychologie

Information | Geschrieben am 17.05.2014 gegen 15 Uhr

Die Eberhard Karls Universität Tübingen nimmt zum Wintersemester 2014/2015 erneut Studierende im Masterstudiengang Schulpsychologie auf. Dieser Masterstudiengang schließt an einen Bachelor im Fach Psychologie an.

Kurz-Info zum Masterstudiengang Schulpsychologie:

 • Vollzeitstudiengang auf der Grundlage eines qualifizierenden Hochschulabschlusses (Bachelor)
 • Konsekutive Form des Masterstudiengangs aufbauend auf dem Bachelorstudiengang in Psychologie (oder eines gleichwertigen Abschlusses)
 • Dauer: 4 Semester (2 Jahre, 120 LP, Arbeitsaufwand 3.600 Zeitstunden) mit Möglichkeit zum Fast-Track bei vorangegangenen vierjährigen Bachelorstudium (Verkürzungsmöglichkeit auf 1 Jahr, 60 LP, Arbeitsaufwand 1.800 Zeitstunden)
 • Beginn: jährlich zum Wintersemester
 • Abschluss: Master of Science (M.Sc.)
 • Bewerbungsschluss: 15. Juli 2014

FakRa Wahlen

Information | Geschrieben am 17.05.2014 gegen 15 Uhr

Am 24. und 25. Juni finden die universitären Wahlen statt. Gewählt werden:

4 studentische Senator_innen
14 Vertreter_innen im erweiterten Senat
jeweils zwischen 2 und 6  Vertreter_innen in den Fakultätsräten der 14 Fakultäten
Gleichstellungsbeauftragte und Stellvertreter_innen an mehreren Fakultäten.
7 Mitglieder des PromovierendenRates

Bis zum 10.06. können Studierende der Psychologie sich für unseren Fakultätsrat zur Wahl aufstellen lassen. Wenn ihr euch vorstellen könnt, dort mitzuwirken und mit dem Fachschaftsrat zusammenzuarbeiten, dann stellt euch auf! :-)
Wir freuen uns über Vorschläge aus unseren Reihen.
Weitere Infos hierzu gibt es auf der Website des StuRas oder bei uns. Schreibt uns oder kommt in der Sitzung vorbei.

Das Wahlbüro wird sich am 25.6 im Gemeinschaftsraum des Instituts für Psychologie befinden. Kommt zur Wahl, jede Stimme zählt!

Um 13:00 Uhr wird auf dem Augustusplatz eine Demonstration gegen die Kürzungen der Bildungsasgaben stattfinden. Alle Studierende sind aufgerufen, an der Demo teilzunehmen und hier die Petition vom StuRa zu unterschreiben.
 

Wilhelm-Wundt-Preis für gute Lehre

Information | Geschrieben am 13.05.2014 gegen 23 Uhr

Zu den drei Gewinnern des Wilhelm-Wundt-Preises für gute Lehre wählten die Studierenden

Prof. Dr. Stefan Schmukle,
Professorin Dr. Cornelia Exner und
Dr. Andreas Mädebach.
 

Wir gratulieren herzlich zu dieser Auszeichnung.

Der FSR

Link zu veralteten Modulbeschreibungen

Information | Geschrieben am 13.05.2014 gegen 23 Uhr

Wer die veralteten Modulbeschreibungen für seine Masterbewerbung braucht, kann sie hier nachschauen:

langfristig: http://uni-leipzig.de/~psycho/studium2.html
vorübergehend eilig: http://uni-leipzig.de/kognition/mitarbeiter/maedebach/studienberatung.html#BScAlt
 

Info aus der Studienkommission von Herrn Schmukle

Information | Geschrieben am 13.05.2014 gegen 23 Uhr

Die Leute von euch, die z.B. noch zu wenig Leistungspunkte auf dem Transcript für die ein oder andere Hochschule haben und das etwa an dem (zum Zeitpunkt der Bewerbung) noch nicht abgeschlossenen Praktikum, Empiriepraktikum o.Ä. liegt: Leider können auf dem Transcript Module auch nicht anteilig angerechnet werden. Allerdings wäre es möglich, eine Praktikumsbescheinigung, Modulbeschreibung und ein Schreiben beizulegen, aus dem hervorgeht, dass damit bereits die Hälfte der z.B. 15LP erreicht wurden. Dieses Schreiben kann dann von Frau Löhrmann unterschrieben werden. Falls manche Unis dies nicht akzeptieren, ist es möglich, Widerspruch einzulegen.
Zum Empiriepraktikum: Es kann mit nur 5 LP Empiriepraktikum auch zu Schwierigkeiten bei der Bewerbung kommen. Daher ist es möglich, euch…

Qigong & TaiChi weniger Prüfungsstress – mehr Bewegung

Information | Geschrieben am 27.04.2014 gegen 13 Uhr

Wer Lust hat an einer Studie zu Entspannung mit Qigong und TaiChi teilzunehmen und kostengünstige TaiChi und Qigongstunden zu erwerben kann sich hier die näheren Infos im Anhang ansehen.

Abstimmung: Semesterticket

Information | Geschrieben am 25.01.2014 gegen 1 Uhr

Vom 27. bis 31.01.2014 könnt ihr erneut über eine Änderung des bestehenden Semesterticketmodells abstimmen. Ihr entscheidet, ob es an der Universität Leipzig zur Einführung eines Volltickets im Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) ab Wintersemester 2014/2015 kommt oder ob alles beim Alten bleiben soll. Grund für die erneute Abstimmung ist vor allem der Citytunnel und die Änderungen des S-Bahn-Verkehrs, die ein Vollticket interessanter werden lassen könnten. Mehr Informationen gibt es in der angehängten Broschüre vom StuRa.

Fulbright Diversity Initiative 2014

Information | Geschrieben am 12.12.2013 gegen 12 Uhr

Mit der Diversity Initiative unterstützt die Fulbright-Kommission besonders leistungsstarke und engagierte Abiturienten und Studierende mit Migrationshintergrund. Die Förderung bezieht sich auf die Teilnahme an einem mehrwöchigen Studienprogramm an ausgewählten amerikanischen Universitäten im Sommer 2014. Durch den Besuch von Sprach- und Fachkursen lernen die Teilnehmer die Studienkultur der amerikanischen "Undergraduate Studies" kennen. Sie erweitern ihre englischsprachige und interkulturelle Kompetenz und eignen sich wichtige akademische Fertigkeiten an. Die Programmteilnehmer sind zudem in die vielseitigen kulturellen Angebote der jeweiligen amerikanischen Hochschulgemeinde eingebunden.

Im Sommer 2014 stellt die Fulbright-Kommission…

BAföG-Anträge leichter ausüllen

Information | Geschrieben am 05.12.2013 gegen 16 Uhr

Es gibt (positive) Neuerungen beim Bafög. Folgende Nachricht erreichte uns:

Das Studentenwerk Leipzig hat zusammen mit den Studentenwerken Chemnitz-Zwickau und Freiberg die Nutzungsrechte für eine Software erworben, die das Ausfüllen der notwendigen Formulare für einen BAföG-Antrag erleichtert. Auf der Webseite bafoeg-sachsen.de können Anträge online ausgefüllt werden, dabei gibt's Hilfestellung durch die Software. Fehler können dadurch vermieden und die Vollständigkeit der Angaben verbessert werden (Prüfbutton unten links). Zuletzt wird der Antrag als PDF gespeichert und ausgedruckt. Unterschrieben und ergänzt um die notwendigen Unterlagen muss er dann beim BAföG-Amt abgegeben werden.

Neue Verhandlungen mit dem MDV

Information | Geschrieben am 04.12.2013 gegen 17 Uhr

Da der Citytunnel die Würfel der Mobilität neu legt, wird es auch neue Verhandlungen mit dem MDV geben. Dabei soll mit Halle zusammengearbeitet werden, um eine möglichst günstige Lösung zu erhalten. Zitat: „Natürlich muss nun nach der Betriebseröffnung der neuen S-Bahn Mitteldeutschland das bestehende Semesterticketmodell noch einmal auf den Prüfstand gestellt werden. Wir haben uns aus diesem Grund für neue Verhandlungen mit dem MDV ausgesprochen.“ (Mehmet Dogan, aktueller Referent für Nachhaltige Mobilität des StuRa).

Den ganzen Artikel findet ihr auf der Website des Stura.

Quotierung von Masterstudienplätzen

Information | Geschrieben am 25.11.2013 gegen 15 Uhr

Vor ein paar Tagen verfasste Sabine Siegl, Präsidentin des BDP, ein Schreiben mit einer Forderung nach einer 100-prozentigen Übergangsquote von Bachelor- zu Master-Studienplätzen an deutschen Universitäten. Das Schreiben ging an die Wissenschaftsministerien, die Hochschulrektorenkonferenz und die Kultusministerkonferenz.

ASA-Stipendium 2014

Information | Geschrieben am 15.11.2013 gegen 17 Uhr

Das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA vergibt für 2014 ca. 250 Stipendien und richtet sich an junge Menschen zwischen 21 und 30 Jahren aus fast allen Studiengängen und Berufsrichtungen. Mehr Infos gibts auf der Website des ASA-Programms.

 

Office-Kurse am URZ

Information | Geschrieben am 03.11.2013 gegen 16 Uhr

Die kommende Woche starten wieder semesterbegleitende Office-Schulungen. Veranstaltet werden diese vom Rechenzentrum (URZ) der Uni Leipzig.

Schwerpunkt liegt darauf Fertigkeiten für das Anfertigen wissenschaftlicher Arbeiten mit Word 2013 und dem Literaturverwaltungsprogramm Citavi 3, außerdem Grundlagen der Tabellenkalkulation Excel 2013 sowie das Anfertigen einer Präsentation mit PowerPoint 2013 zu erlenen.

Weitere Details und Anmeldung findest Du im Anhang und auf der Website des URZ.

Anhang: Details

Workshop: Wissenschaftliches Schreiben

Information | Geschrieben am 26.10.2013 gegen 23 Uhr

In diesem Workshop geht es darum, wie wissenschaftliche Texte geplant und geschrieben werden, außerdem wie schwierige Situationen im Schreibprozess bewältigen werden können. Es gibt gleich mehrere Termine zur Auswahl. Mehr Info's dazu in der angehängten PDF.

Seiten