Veranstaltung

"Wie lerne ich Psychotherapie." - Infotag in Andernach

Veranstaltung | Geschrieben am 17.04.2016 gegen 23 Uhr

Liebe Studis,

es gibt einen kostenlosen Infotag im Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel in Andernach. Der Tag steht unter dem Motto „ Wie lerne ich Psychotherapie“. Das Datum ist am 21.5.2016 von 10.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Nähere Informationen findet ihr unter folgendem Link: http://www.rhein-eifel-institut.de/Veranstaltungsarchiv/2015/Informationstag_2015-02-07.php

Bei Interesse, meldet euch per Mail unter  m.hartmann@rhein-eifel-institut.de an. :)

Jahrestagung der DPG zum Thema "heimatlos" in Stuttgart

Veranstaltung | Geschrieben am 10.03.2016 gegen 15 Uhr

Liebe Studis,

manche von euch kann das vielleicht interessieren.

 

wir möchten Sie ganz herzlich zur Jahrestagung der Deutschen Psychoanalytischen Gesellschaft DPG mit dem Tagungstitel “heimatlos” einladen, die vom 5. bis 8. Mai 2016 in Stuttgart im Hotel Maritim stattfindet. Die Jahrestagung wird in diesem Jahr anstelle der jährlichen Fachtagung von der Stuttgarter DPG-Arbeitsgruppe ausgerichtet.

Das Thema “heimatlos” ist durch die Flüchtlingsbewegung hochaktuell geworden und man hat den Eindruck, dass die damit zusammenhängenden Probleme unsere Gesellschaft an den Rand ihrer Möglichkeit bringen. Vor über einem Jahr, als wir uns entschlossen hatten, uns diesem Thema auf einem psychoanalytischen Fachkongress zuzuwenden, ahnten wir nicht, welche politisch-gesellschaftliche Brisanz ihm innewohnt. Wir als Psychoanalytiker wollen versuchen, die aus unserer Arbeit erworbenen Erfahrungen und Erkenntnisse zum Verständnis individueller und gesellschaftlicher Prozesse anzuwenden, um zum einen therapeutisch wirken und zum anderen auch die Folgen von Flucht, Vertreibung und Traumatisierung benennen zu können. Uns geht es dabei nicht nur um den Verlust einer äußeren „Heimat“, sondern auch darum, wie sich dies auf das seelische Gleichgewicht und die Beziehungsfähigkeit der Menschen auswirkt, z.B. in Form von körperlichen und seelischen Erkrankungen.

Die Tagung richtet sich an FachkollegInnen, Studierende sowie die interessierte Öffentlichkeit. Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage der DPG.

www.dpg-psa.de

http://www.dpg-psa.de/News/dpg-jahrestagung-2016.html

Die Anmeldung ist postalisch und online möglich. Sie können Tageskarten und Karten für die gesamte Veranstaltung erwerben.

Hinweis: der Eintritt für die Lesung am 5. Mai abends ist frei.

Die Psychologische Hochschule Berlin lädt zum Diskussionsvortrag ein, 12.04 um 18Uhr

Veranstaltung | Geschrieben am 10.03.2016 gegen 15 Uhr

„Ist jeder seines Glückes Schmied? Die Kunst des (Über)Lebens“ - Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie zum Anfassen

Wann? 12. April 2016 um 18:00 Uhr
Wo? Psychologische Hochschule Berlin – Am Köllnischen Park 2 – 10179 Berlin/Mitte

Der Eintritt ist frei.

In der Vortragsreihe „Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie zum Anfassen“ widmen sich Prof. Dr. Antje Gumz, Studiengangsleitung TP, und Dr. Günter Gödde, Ausbildungsleitung TP, dem Zusammenhang zwischen Psychotherapie und Lebenskunst.

Was haben tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und der philosophische Begriff der Lebenskunst gemeinsam?

Sind unsere Patienten Überlebenskünstler?

Sind wir Therapeuten Lebenskünstler?

In kurzen Ausschnitten wird Dr. Günter Gödde aus dem Buch „Therapeutik und Lebenskunst – eine psychologisch-philosophische Grundlegung“ (Gödde, Zirfas; 2016; Psychosozialverlag) lesen und die Konzepte der Lebenskunst und Therapeutik vorstellen. Prof. Dr. Antje Gumz und Dr. Günter Gödde werden das Thema anschließend gemeinsam mit den Zuhörern diskutieren. Dabei werden beide über ihre persönlichen Erfahrungen aus der therapeutischen Arbeit und der Psychotherapieforschung berichten, sie werden über ihre Motivation zur Berufswahl und zur Wahl des Verfahrens Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie sprechen. Sie stellen Konzepte der TP im Überblick vor und beantworten Fragen der Zuhörer zur psychotherapeutischen Arbeit in psychodynamischen Verfahren.

Die PHB möchte mit dieser Vortragsreihe auch dabei unterstützen, die TP näher kennen zu lernen und eine fundierte Wahl des Psychotherapieverfahrens für die eigene Ausbildung zu treffen. Im Anschluss findet ein Infoabend zur studienintegrierten Psychotherapieausbildung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie statt.

Bitte melden Sie sich per Mail an service@psychologische-hochschule.de an.

Vortrag "Thomas Michael Institut für emotionale Intelligenz" (11.02.) - Veranstaltung für Masterstudierende

Veranstaltung | Geschrieben am 18.01.2016 gegen 17 Uhr

Am 11. Februar wird Thomas Michael (Geschäftsführer und Institutsgründer) bei am Institut für emotionale Intelligenz sein und darüber sprechen, wie mit Hilfe der von ihm entwickelten Produkte (das Persönlichkeitstraining Der logische Erfolg® und das Beratungskonzept zur Unternehmensentwicklung Der CI-Manager®) Menschen zu einem erfolgreichen und erfüllten Leben befähigt und Unternehmen strukturell systemisch (weiter-) entwickelt werden können.

Themen im Praxisgespräch sollen sein: Wie mache ich ein Unternehmen erfolgreich? Welche Rolle hat der Berater dabei? Welche Einstiegsmöglichkeiten bietet das Institut für Absolventen?

Eine Mitarbeiterin berichtet zudem darüber, wie ihr Traineeship beim Thomas Michael Institut verlaufen ist und wie sich ihr Arbeitsalltag gestaltet.

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Master-Studierende der Fächer Psychologie, Wirtschaft, Soziologie (o. ä.) und findet von 9-11 Uhr in den Räumlichkeiten des Career Service (Burgstraße 21, Raum 1.19) statt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sie können Sie im TOOL bis zum 27.01. anmelden oder bei Interesse auch einfach eine Nachricht ans Institut schreiben.

Einladung zum Vortrag "Psychotraumatisierungen bei Gewaltopfern und Helfern" am 22.01.16 18:30

Veranstaltung | Geschrieben am 09.01.2016 gegen 18 Uhr

Liebe Kommilitonen,

ich lade euch herzlich zu der neuen Vortragsreihe im Psychotraumazentrum Leipzig e.V. ein!

Der erste Vortrag handelt anlässlich der aktuellen Flüchtlingskrise von "Psychotraumatisierungen bei Gewaltopfern und Helfern". Er findet am 22. Januar 2016 um 18:30 Uhr bei uns statt und wird von Dr. Ralf Vogt vom Trauma-Institut Leipzig gehalten.

Alle weiteren Infos findet ihr auf den beiden Flyern.

Das PTZ Leipzig e.V. ist ein psychosoziales Zentrum, in dem Traumafachberatung, Entspannungsverfahren, HIV-Infektions-Beratung, Stillberatung, Großelternkurse, SAFE-Kurse, Kunsttherapeutische Beratung, Seminare zu Mediation, Gewaltfreue Kommunikation,... angeboten werden.

Ihr findet uns auch auf Facebook oder unter:
http://www.psychotraumazentrum-leipzig.de/

Wir freuen uns darauf euch am 22.01. im PTZ zu begrüßen!

Mit den besten Grüßen,
Jan Wolfrum

Infotag zum Thema Open Science 1m 10.12 im MPI

Veranstaltung | Geschrieben am 06.12.2015 gegen 18 Uhr

Why YOU should care about Open Science?

1. You are frustrated with the way your scientific impact is being evaluated, when you apply for a position in academia.
2. You are annoyed with the way the current system of scholar publishing and communication, especially review, works.
3. You think its unfair that exponentially growing costs for scientific journal subscriptions create an incredibly profit-based system, that makes it difficult for poorer institutions and 3rd world countries to access knowledge.
4. You don’t want your tax-funded research to be hidden behind paywalls from the public.
5. You are interested in alternative approaches to scholar publishing and communications.

Please register to the Open Science Day here:
http://www.opencon2015.org/marinawinkler/opencon_2015_leipzig

Informationsabend über studienintegrierte Ausbildungsgang der psychologischen Hochschule Berlin

Veranstaltung | Geschrieben am 06.12.2015 gegen 18 Uhr

An der Psychologischen Hochschule Berlin wird die Psychotherapieausbildung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie mit integriertem Psychotherapiestudium auch zum Sommersemsemester 2016 angeboten. 

Bei einem Informationsabend wird der studienintegrierte Ausbildungsgang ausführlich vorgestellt.

12. Januar 2016, 18:00 Uhr

Hier können die Teilnehmer die Studiengangsleiterinnen und die Ausbildungsleitung kennen lernen, erfahren mehr über die Inhalte und das besondere an der Integrierung des weiterführenden Psychotherapiestudiums. Auch der Ablauf, die Organisation und wichtige Informationen zur Praktischen Tätigkeit in der Psychotherapieausbildung werden vorgestellt. Außerdem stehen die Professorinnen und der Ausbildungsleiter für Fragen sowohl in der Gruppe als auch im persönlichen Gespräch zur Verfügung.

WUNDTerbare Weihnachten

Veranstaltung | Geschrieben am 03.12.2015 gegen 18 Uhr

FREUD euch auf WUNDTerbare Weihnachten!

Pünktlich zum Jahresende verabschieden wir euch mit heißen Waffeln, Glühwein, Plätzchen und Co. Zeigt euer Können auf der Open Stage. Anmeldungen bitte an uns! fsrpsy@rz.uni-leipzig.de

Special: Die ersten 100 Bier und Glühwein für NUR 1€.

Also schwingt das Tanzbein und seid dabei! 

WANN: ab 19Uhr

WO: Four Rooms, Reudnitz

Einladung zum Tag der Promovierenden 28.10.15

Veranstaltung | Geschrieben am 16.10.2015 gegen 15 Uhr

Fühlt euch alle herzlich eingeladen zum Tag der Promovierenden der Uni Leipzig am 28.10.15 in der Albertina.
Genauere Infos findet im Anhang.

Ersti-Woche 2015

Veranstaltung | Geschrieben am 29.09.2015 gegen 21 Uhr

Liebe KomilitonInnen,
damit ihr uns und vor allem euch untereinander besser kennen lernen könnt und um euch euren Einstand in euer Studium zu versüßen, hat der FSR ein paar Aktionen in eurer Ersti-Woche geplant, an denen ihr herzlich eingeladen seid teilzunehmen.
Wir freuen uns schon auf euch!
Euer FSR

IPU Kongress "Umweltpsychologie und Politik" in Berlin

Veranstaltung | Geschrieben am 29.09.2015 gegen 21 Uhr

Was?

Kongress für Umweltpsychologie mit dem Schwerpunkt "Umweltpsychologie und
Politik" der Studierenden der Initiative für Psychologie im Umweltschutz

http://www.ipu-ev.de/

Wo und wann?

Berlin, 29.10. bis 01.11. 2015

Weitere Infos?

Findet ihr im angefügten PDF!

Workshop: Wissenschaftliches Schreiben

Veranstaltung | Geschrieben am 29.09.2015 gegen 21 Uhr

Die Uni Leipzig bietet für einen Unkostenbeitrag von 2,50€ Tagesworkshops zum Thema "Wissenschaftliches Schreiben" an.

Es sind jede Menge Termine dabei, das ganze Semester über, sicher eine tolle Möglichkeit!
Weitere (genauere) Infos gibt es hier im angefügten PDF.

 

Kongress der DGPPN

Veranstaltung | Geschrieben am 29.09.2015 gegen 21 Uhr

Liebe Studis,

wer Lust hat, am Jahreskongress im Bereich der Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde teilzunehmen, findet hier weitere Infos dazu!

http://www.dgppn.de/en/kongress.html

PsychoSommerfest beim "Wilden Heinz"

Veranstaltung | Geschrieben am 29.06.2015 gegen 20 Uhr

Moin Moin liebe Psycho-Gemeinde,

schwingt mit uns die Hufe "Beim wilden Heinz" und entdeckt die Ziege in euch!

Was euch erwarten wird:
- Pepe Cuesta (Musik aus Chile)
- Rykurd Rakarten (Musik aus Island)
- Sprich Live-Musik und Musik aus Boxen
- Schöner Garten mit liebevoller Hausziege Heinz
- Gegrilltes (auch vegetarisch & vegan) und Getränke
- Bücherflohmarkt, Kleiderkreisel, Gewinnspiel & Lehrpreise

Es wird wild! Seid dabei und feiert das Leben mit uns!
So jung kommen wir nie wieder zusammen.
Wir freuen uns auf euch!

Liebe Grüße,
Euer FSR

Anhang: Plakat

Einladung: QMIW 2015 - Qualitative Methoden in Informatik und Wirtschaftswissenschaften

Veranstaltung | Geschrieben am 29.06.2015 gegen 18 Uhr

Am Institut für Informatik findet am 2.10.2015 wieder eine Methodenkonferenz in Leipzig statt. Es gibt verschiedene Workshops, eine Vortragsreihe und ein Symposium.

Die Workshopangebote sind für Studierende und Wissenschaftler aller qualitativ forschenden
Richtungen interessant, also auch für uns Psychos!

Weitere Infos gibt es unter diesem Link  http://www.qmiw-leipzig.de/ und im angefügten PDF!

Seiten