Psycho Weihnachtsfeier

Veranstaltung | Geschrieben am 01.12.2013 gegen 20 Uhr

Nächste Woche Donnerstag (12.12.) um 18:30 Uhr wird es eine Weihnachtsfeier bei uns im Institut geben und ihr seid selbstverständlich alle eingeladen! :) Damit es eine gemütliche Veranstaltung wird, gibt es auch einiges an Programm im Angebot:


 

Außerdem sind noch ein paar weitere Ideen unterwegs. Mit etwas Glück gibt es also sogar noch mehr! Die perfekte Gelegenheit also um sich dem trüben Wetter zu widersetzen und sich in vorweihnachtliche Psycho-Stimmung zu bringen :)

EFPSA-day am Psycho-Institut

Veranstaltung | Geschrieben am 29.11.2013 gegen 17 Uhr

Was ist denn das für eine Buchstabenansammlung: EFPSA? Damit Psychologiestudierende nicht erst nach oder am Ende ihres Studiums erfahren, dass es zahlreiche Möglichkeiten gibt, an europaweiten Veranstaltungen mit anderen Psychos teilzunehmen, widmet sich der EFPSA-Day dem Bekanntmachen der European Federation of Psychology Students' Associations.

http://www.efpsa.org/

Dafür werden am 03.12.2013 bei uns am Psychoinstitut eine kleine Selbsterkundungsausstellung im Innenhof, sowie Tanz und Gesangseinlagen angeboten, die auch zum Mitmachen einladen (der sogenannte EFPSA-Dance). Denn EFPSA heißt auch neben hochwertigen akademischen Programmen vor allem viel Spaß, ein hohes Maß an Engagement und internationale Freundschaften, was sich in dem Begriff "EFPSA-Spirit…

FSR Wahlen für 2014

Take action | Geschrieben am 28.11.2013 gegen 15 Uhr

Vom 10.12. bis zum 12.12. finden dieses Jahr die FSR-Wahlen statt. Die Wahl ist für die nächste Runde der FSR-ler, die dann ab dem nächsten Sommersemester aktiv werden. Die Wahlurne steht direkt im Eingang, ihr werdet also sicher früher oder später darüber stolpern.

Besonderheit diesesmal: Ihr könnt auf dem Wahlzettel auch eine Person nennen, die nicht offiziell zur Wahl steht (bzw. sich nicht selbst aufgestellt hat). Diese muss allerdings eindeutig gekennzeichnet sein. Zusätzlich zum Namen sollten also weitere Merkmale enthalten sein, da Namen in unserem Institut ja doppelt vorkommen können. Sofern eine Person auf diese Weise oft gewählt wird, kann sie auch auf diesem Wege Mitglied des FSR werden (sofern sie denn dann auch möchte).

Informiert euch ein wenig über die Kandidaten und kommt zahlreich!

Podiumsdiskussion zum Thema "Gute Lehre"

Veranstaltung | Geschrieben am 27.11.2013 gegen 20 Uhr

Der dies academicus (02.12.) soll dieses Jahr auch genutzt werden, um das Thema "Lehre" aufzugreifen. Dazu wird es im Hörsaal 1 um 15:00 Uhr eine Podiumsdiskussion geben. Mehr Details findet ihr im angehängten PDF.

Anhang: Flyer

Quotierung von Masterstudienplätzen

Information | Geschrieben am 25.11.2013 gegen 15 Uhr

Vor ein paar Tagen verfasste Sabine Siegl, Präsidentin des BDP, ein Schreiben mit einer Forderung nach einer 100-prozentigen Übergangsquote von Bachelor- zu Master-Studienplätzen an deutschen Universitäten. Das Schreiben ging an die Wissenschaftsministerien, die Hochschulrektorenkonferenz und die Kultusministerkonferenz.

Forschungsprojekt „Life Child Drepression“ sucht SHK

Stellenangebot | Geschrieben am 22.11.2013 gegen 17 Uhr

Im Rahmen des Forschungsprojektes „LIFE CHILD DEPRESSION“ sucht die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters zum 01.01.2014 eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung bei der Kodierung von Videoaufnahmen. Das Forschungsprojekt befasst sich mit der Untersuchung von Entstehungsbedingungen und Verlauf depressiver Erkrankungen von der Kindheit bis ins junge Erwachsenenalter.

Gesucht werden Studierende im fortgeschrittenen Studium (Diplom oder Master). Bewerbung nur noch bis 25.11.2013 möglich.

Mehr Masterplätze: Petition unterschreiben!

Take action | Geschrieben am 17.11.2013 gegen 23 Uhr

Nachdem die erste Aktion in Hamburg gestartet und eine weitere in Trier gefolgt ist (beide recht erfolgreich) regt es sich jetzt auch in Baden-Württemberg. Eine neue Petition fordert nun auch dort mehr Masterplätze. Also nicht lange überlegen und direkt unterschreiben!

>> Zur Petition

Forschungsprojekt „Life Child Drepression“ sucht SHK

Stellenangebot | Geschrieben am 16.11.2013 gegen 12 Uhr

Im Rahmen des Forschungsprojektes „LIFE CHILD DEPRESSION“ sucht die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes- und Jugendalters zum 01.01.2014 eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung von EEG-Untersuchungen. Das Forschungsprojekt befasst sich mit der Untersuchung von Entstehungsbedingungen und Verlauf depressiver Erkrankungen von der Kindheit bis ins junge Erwachsenenalter.

Gesucht werden Studierende im fortgeschrittenen Studium (Diplom oder Master). Bewerbung nur noch bis 25.11.2013 möglich.

ASA-Stipendium 2014

Information | Geschrieben am 15.11.2013 gegen 17 Uhr

Das entwicklungspolitische Lern- und Qualifizierungsprogramm ASA vergibt für 2014 ca. 250 Stipendien und richtet sich an junge Menschen zwischen 21 und 30 Jahren aus fast allen Studiengängen und Berufsrichtungen. Mehr Infos gibts auf der Website des ASA-Programms.

 

Beratungsfirma sucht Praktikant*innen

Stellenangebot | Geschrieben am 15.11.2013 gegen 17 Uhr

Wer sein Praktikum gerne in einer angewandten Richtung im A&O-Bereich absolvieren möchte hat hier evtl. eine gute Möglichkeit. Eine Beratungsfirma aus Bamberg sucht Praktikant*innen für 4-6 Monate für das Jahr 2014. Mehr dazu gibts im Anhang.

Projekt „Emotionale Entwicklung im Grundschulalter“ sucht Praktikant*in

Stellenangebot | Geschrieben am 14.11.2013 gegen 15 Uhr

Im Rahmen des Projektes "Emotionale Entwicklung im Grundschulalter" hat die Klinik und Poliklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik des Kindes-und Jugendalters ab sofort ein Praktikum zu vergeben. Das Projekt untersucht Entstehungsbedingungen psychischer Probleme im Grundschulalter, wobei der Schwerpunkt auf emotionalen Störungen liegt.

Das Praktikum sollte semesterbegleitend absolviert werden (ca. 8-10h/Woche). Im Anschluss an das Praktikum ist bei Eignung, perspektivisch ab März 2014, eine Stelle als studentische Hilfskraft (8h/Woche) zu vergeben.

Arbeitskreis "Performativer Trubel"

Take action | Geschrieben am 14.11.2013 gegen 0 Uhr

Das Referat für Gleichstellung und Lebensweisenpolitik des StuRa hat einen neuen Arbeitskreis gegründet. Wer möchte kann dort gerne mitmachen. Es geht dabei um folgendes:

"Hierfür suchen wir Menschen, die Lust haben öffentlich für ihre Meinung einzustehen um gewohnte Wahrnehmungen zu irritieren, darstellerisch aufzufallen und gesellschaftliche Machtstrukturen zu stören!
Der Arbeitskreis möchte sich als Performance-Kollektiv neu formieren (kein Spielzwanf für niemanden) und biografische sowie gesellschaftliche Themen im öffentlichen Raum verhandeln.
Die Konzeption und Gestaltung aller Projekte und Performances des Arbeitskreises liegen direkt bei den Teilnehmer*innen und soll frei wähl- und verhandelbar sein."

Der Arbeitskreis trifft sich jeden 3. Mittwoch im Monat um 17:00 Uhr im Ziegenledersaal (auf dem Campus der Uni, direkt beim Stura).

Überblicksvorlesung quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung

Veranstaltung | Geschrieben am 08.11.2013 gegen 21 Uhr

Für alle die evtl. einen etwas weiteren Blick in der Statistik suchen, ihre Fähigkeiten verbessern oder festigen, oder einfach nur Hilfe suchen, gibt es eine Reihe von Überblicksvorlesungen zum Them "Quantitative Methoden der empirischen Sozialforschung". Die Vorlesungen werden jeweils von unterschiedlichen Profs gehalten und finden wöchentlicht immer Freitags, 11:15 Uhr im GWZ (Beethovenstr. 15) im Hörsaal 2 0.10 statt.

Die Einführungsveranstaltung liegt schon hinter uns und wurde am 08. Nov. gehalten. Nächste Woche beginnt es dann mit Teil A "Metatheoretische Grundlagen und Theoriebildung". Ab Mitte Dezember geht es dann weiter mit Teil B "Datengenerierung und Messung". Insgesamt geht die Vorlesungsreihe über das ganze Semester.

Alle Termine und Infos findet ihr im angehängten PDF.

Anhang: Details

Vorlesungsreihe "Asyl & Flucht"

Veranstaltung | Geschrieben am 07.11.2013 gegen 19 Uhr

Das aktuell ganz wichtige Thema Asyl wird von der Amnesty International Hochschulgruppe Leipzig in einer Veranstaltungsreihe aufgergriffen. Eine Übersicht über alle Veranstaltungen in der Reihe gibt es direkt auf der Website der Amnesty International Gruppe.

Vor allem aber sei auf einen bestimmten Vortrag aus der Reihe hingewiesen. Nächsten Montag, den 11.11.2013 findet um 19 Uhr im Audimax (Neues Augusteum) eine Veranstaltung statt mit dem Titel: "Vortrag und Diskussion: Traumatisierung und Identitätsentwicklung in der Fremde. Interkulturelle Psychotherapie mit Flüchtlingen und MigrantInnen". Gerade für Pscho's also wahrscheinlich ein spannender Vortrag!

"Einblicke in die Berufspraxis"

Veranstaltung | Geschrieben am 06.11.2013 gegen 18 Uhr

Der Berufsverband Deutscher Psychologen (BDP) bietet einen Workshop für Studierende. Der Workshop soll den Teilnehmenden eine Einblick in den Alltag von Psychologen in verschiedenen Tätigkeitsbereichen ermöglichen.

Der Workshop findet am 14./15. Dezember in der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt in Eichstätt statt. Der Preis liegt bei 25€. Details zum Workshop gibt's im angehängten Dokument.

Seiten