Der Bachelor Psychologie in Leipzig

Erstis aufgepasst: PSYCHO-COUCHSURFING!

Du hast eine Zusage für ein Psychologiestudium in Leipzig
Du möchtest dir die Stadt anschauen oder Wohnungen besichtigen
Du suchst einen Schlafplatz in Leipzig? 


Dann leg‘ dich auf die Couch…

…bei einer/einem deiner zukünftigen Kommiliton*innen! 


Studierende der höheren Fachsemester bieten dir ihre Sofas, Böden, Betten etc. an. Das spart Kosten und das Kennenlernen und Vernetzen kriegst du inklusive! 
Organisiert wird das Ganze vom Fachschaftsrat (FSR) der Psychologie Leipzig. 
Melde dich einfach bei uns (falls bekannt mit dem Zeitraum deines Leipzig Besuchs):

psychocouchsurfing@web.de 

__________________________________________________________________________

Allgemeines

In Leipzig wird der Bachelor in Psychologie, wie in den meisten Universitäten, als Bachelor of Science angeboten. Der Fokus in der Psychologie liegt also auf naturwissenschaftlicher und statistischer Forschung. Leipzig genießt diesbezüglich eine ganz besondere Reputation: Hier wurde 1879 das weltweit erste experimentalpsychologische Institut von dem Philosophen und Psychologen Wilhelm Wundt gegründet. Heutzutage befindet sich das Institut an der Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie. Zudem besteht eine enge Kooperation mit zwei Max-Planck-Instituten, dem Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie und dem Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften, welches sich sehr nahe am Psychologieinstitut befindet. Dies führt in Leipzig zu einer neurokognitiven Orientierung in den Grundlagenfächern, was einem tiefe Einblicke in ein sehr modernes Forschungsfeld ermöglicht. Zudem gibt es Ausbildungsangebote in den drei wichtigsten Tätigkeitsfeldern der Psychologie, dies sind Klinische Psychologie, Pädagogische Psychologie und Arbeits- und Organisationspsychologie. Momentan gibt es 10 Professuren: Allgemeine Psychologie und Methodenlehre (Professor Dr. Matthias Müller), Arbeits- und Organisationspsychologie (Professor Dr. Hannes Zacher), Entwicklungspsychologie (Professorin Dr. Ute Kunzmann), Klinische Psychologie und Psychotherapie (Professorin Dr. Cornelia Exner), Kognitionspsychologie (Professor Dr. Jörg D. Jescheniak), Kognitive einschließlich Biologische Psychologie (Professor Dr. Erich Schröger), Klinische Kinder- und Jugendpsychologie (Professor Dr. Julian Schmitz), Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik (Professor Dr. Stefan Schmukle), Psychologische Methodenlehre (Professor Dr. Steffen Nestler) und Sozialpsychologie (Professor Dr. Immo Fritsche). Rund 240 Studierende fasst der Bachelor, wovon etwa 80 in einem Jahrgang sind. Dies ermöglicht im Gegensatz zu anderen Studienfächern eine familiäre Atmosphäre unter den Studierenden und einen problemlosen Kontakt mit den Dozierenden.

Rahmeninformationen

Die Lehrveranstaltungen finden größtenteils in deutscher Sprache statt, jedoch sind gute Englischkenntnisse vonnöten, da ein Großteil der Fachliteratur auf Englisch ist und vereinzelt Seminare auf Englisch abgehalten werden. Zudem ist ein solides Grundverständnis in Mathematik vonnöten, da durch den empirischen Forschungsansatz viel wissenschaftliche Erkenntnis über statistische Auswertung erfolgt. Die Bewerbungsfrist beginnt am 01.06 und endet am 15.07, da der Studienbeginn nur zum Wintersemester möglich ist. Der Numerus Clausus des letzten Zulassungsverfahrens lag bei 1,1. Die Regelstudienzeit beträgt 6 Semester, in denen 180 Leistungspunkte erworben werden. An der Uni Leipzig gibt es keine Studiengebühren, jedoch muss pro Semester ein Beitrag von 119,50€ gezahlt werden. Das Institut besitzt eine eigene Fachbereichsbibliothek. Ein Auslandsaufenthalt ist in der Regel problemlos möglich.

Campus und Verkehrsanbindungen

Das Institut ist sehr zentral in der Innenstadt gelegen, direkt neben dem Hauptcampus, an dem sich die Größte der 7 Leipziger Mensen befindet. Etwa 3 Min. Zu Fuß entfernt sind die Straßenbahnhaltestellen Wilhelm-Leuschner und Augustusplatz, an der mehrere Linien verkehren. Als Student der Universität Leipzig kann man mit dem Semesterticket die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen, ab 19 Uhr auch sein Fahhrad mit in Bus und Tram nehmen.

Situation für Studierende mit Kind

Ein Teilzeitstudium ist nicht explizit vorgesehen, jedoch kann der Bachelor in bis zu 10 Semestern absolviert werden. Das Studentenwerk der Uni Leipzig unterstützt Studierende mit Kind mit zahlreichen Angeboten (http://www.studentenwerk-leipzig.de/beratung/studieren-mit-kind). Zudem reagieren die Professoren und Professorinnen in der Regel mit größtem Verständnis auf die Bedürfnisse von Studierenden mit Kind.

Situation für Menschen mit Behinderungen

Der Großteil der Lehre findet im Zwischengeschoß und im ersten Stock des Instituts für Psychologie statt. Alle Etagen können mit einem Fahrstuhl erreicht werden.