Weiterqualifikation an der TU Braunschweig

Information | Geschrieben am 13.02.2018 gegen 13 Uhr

Die TU Braunschweig bietet einen Studiengang zur Weiterbildung nach dem Masterstudium an.
Dabei zeichne die Universität eine sehr gute Infrastruktur und engmaschige
Betreuung sowie die Möglichkeit, in ihrer Hochschulambulanz auch an
Forschungstherapien mitzuwirken, asu. Ferner sind in der Region ausreichend
und vor allem bezahlte Klinikstellen für die Praktische Tätigkeit
vorhanden.

Bei Interesse schaut in den Anhang oder auf die Website
werkzeugmacher.pta-braunschweig.de

Testleiter*innen gesucht Durchführung von Fähigkeitstestungen bei Schüler*innen der Klassestufe 4 bis 12/13

Stellenangebot | Geschrieben am 13.02.2018 gegen 13 Uhr

Das Institut für Pädagogische Psychologie „Rosa und David Katz“ in Rostock arbeitet derzeit an einer Neunormierung des Kognitiven Fähigkeitstests für 4. bis 12. Klasse (KFT 4-12 +R). Da sie auf eine große Normierungstichprobe in mindestens 10 Bundesländern hoffen, suchen sie aktuell nach Studierenden für die Erhebungen an Schulen in Sachsen, die in Ihrer Diagnostikausbildung etwas fortgeschrittener sind (also. min 3./4. Semester Bachelor) und bereit wären, gegen Vergütung als Testleiter*in an den Schulen zu erheben.

Bei Interesse schaut in den Anhang!

WHK-Stelle an der Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Stellenangebot | Geschrieben am 13.02.2018 gegen 13 Uhr

Zur Unterstützung einer Therapiestudie zur komplizierten Trauer (PROGRID) sucht die Klinik und Poliklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie der Universitätsmedizin Leipzig zum 01. April 2018 eine wissenschaftliche Hilfskraft mit Bachelorabschluss im Umfang von 5 Wochenstunden.
 

Bei Interesse schaut einfach in den Anhang!

Zentralinstitut für Seelische Gesundheit sucht zwei Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen

Stellenangebot | Geschrieben am 13.02.2018 gegen 13 Uhr

Im Rahmen eines von der DFG geförderten Projektes sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Arbeitsgruppe Neuropsychologie des Kindes- und Jugendalters zwei Stellen zu besetzen. Das Projekt mit dem Titel „Langfristige Auswirkungen früher negativer Umwelteinflüsse auf das soziale Gehirn“ wird in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters durchgeführt. Die Befristung beläuft sich gegenwärtig auf 3 Jahre.
Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (Landesstiftung des öffentlichen Rechts) ist ein international anerkanntes psychiatrisch/neurowissenschaftliches Forschungsinstitut, psychiatrisch-psychotherapeutisch-psychosomatischer-psychologischer Fachbereich der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg sowie ein psychiatrisch-psychotherapeutisch-psychosomatisches Klinikum mit universitärer Ausrichtung.

Bei Interesse schaut einfach in den Anhang!

Praktikum bei CLEVIS Research

Information | Geschrieben am 13.02.2018 gegen 13 Uhr

CLEVIS Research ist ein dynamisches und innovatives Research- & Beratungsunternehmen mit namhaften Kunden in unterschiedlichen Industrien, sowie in der Beratungsbranche und im Private-Equity Bereich.
Zur Unterstützung ihres Teams suchen sie eine*n engagierte*n Praktikant*in im Bereich Human Resources ab sofort für 5-6 Monate.

Bei Interesse schaut einfach in den Anhang!

Abschlussarbeiten gesucht für die Vortragsreihe "Women" in Science

Information | Geschrieben am 31.01.2018 gegen 18 Uhr

Das Referat für Gleichstellung und Lebensweisen hat folgende Info gestreut:

Für die Vortrags- und Diskussionsreihe: Women* in Science – Empowerment now! suche ich für April, Mai und Juli 2018 noch Personen die Lust haben, ihre Abschlussarbeit vorzustellen.  Es geht darum, die Abschlussarbeit nicht in der Schubladen vergilben zu lassen sondern die eigene Forschung zu präsentieren und gemeinsam weiterzudenken sowie ins Gespräch darüber zu kommen. Dabei ist dem Themenbereich eurer Arbeit keine Grenzen gesetzt und ich würde mich über eure Teilnahme freuen. Gerne könnt ihr diese Suche/Anfrage auch weiterleiten oder veröffentlichen. [da die frauenkultur ein soziokulturelles zentrum ist und somit nicht so viele finanzielle mittel zur verfügung hat, ist eine fixe honorar-zahlung nicht möglich, jedoch könnt ihr die eintrittseinnahmen des abends als Honorar erhalten sowie kaltgetränke)

Für Fragen und Anmerkungen bin ich gerne für euch per Mail erreichbar: kschmitt@frauenkultur-leipzig.de


solid,

R-G-L

https://www.youtube.com/watch?v=rkSWWWQMZBg

2 Studentische Hilfskräfte gesucht zur Unterstützung in einem Forschungsprojekt des IFB AdipositasErkrankungen

Stellenangebot | Geschrieben am 31.01.2018 gegen 17 Uhr

Zur Unterstützung in einem Forschungsprojekt des IFB AdipositasErkrankungen, welches im Rahmen einer Längsschnittstudie den Einfluss psychologischer Faktoren (z.B. Depression, Ängstlichkeit, Stress, Selbstwert, Körperbild) auf das Gewicht von Frauen nach der Schwangerschaft untersucht, werden zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei studentische Hilfskräfte (im Bachelorstudiengang Psychologie) im Umfang von jeweils 5 bis10 Wochenstunden gesucht.
Von Vorteil ist die Möglichkeit das Projekt über einen längeren Zeitraum zu unterstützen

Bei Interesse schaut in den Anhang!

SHK-Stelle am Leipziger Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie

Stellenangebot | Geschrieben am 31.01.2018 gegen 17 Uhr

Das Leipziger Ausbildungsinstitut für Psychologische Psychotherapie (LAP) führt in Kooperation mit der Universität Leipzig die Ausbildung zum Psychologischen Psychotherapeuten durch. Zur Unterstützung der Ausbildungsorganisation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens ab 01.05.18 eine Studentische Hilfskraft für 6-9 h/ Woche über einen Zeitraum von 12 Monaten (mit Option auf Verlängerung).

Bei Interesse schaut in den Anhang!

Praktikum bei interpool

Information | Geschrieben am 31.01.2018 gegen 17 Uhr

interpool ist eine Berliner HR-Unternehmensberatung mit einem Schwerpunkt auf Personalauswahl und Potenzialanalyse im Kontext von Interkulturalität und Vielfalt. Ab März / April 2018 wird eine 6-monatige Praktikumstelle frei. Aufgaben werden u.a. sein:
- Schwerpunktbereich Personalsuche und Eignungsdiagnostik: Recherche und Identifikation von Kandidaten durch unterschiedliche Kanäle, Begleitung der Bewerbungsprozesse einschl. Interviews, Bewerbermanagement auf Deutsch und Englisch, Mitorganisation von Assessment Centern.
- Bereich Personaladministration: Pflege von Daten, Erstellung von Dokumenten, Recher-chetätigkeiten.
- Bereich Personalentwicklung: Mithilfe bei der Vorbereitung und Konzeption von interkultu-rellen Interviewtrainings und anderen Veran-staltungen wie Development Centern und Potentialanalysen.
 

Bei Interesse schaut in den Anhang!

Testleiter*innen für verschiedene Bildungsstudien gesucht

Stellenangebot | Geschrieben am 31.01.2018 gegen 17 Uhr

Die IEA Hamburg führt als gemeinnützige Forschungsorganisation große internationale und nationale Vergleichsstudien zu Schülerleistungen durch und sucht dafür engagierte und zuverlässige Menschen, die Lust haben, die Durchführung großer Studien selbst mitzuerleben und zu ihrem Erfolg beizutragen. Der Einsatzzeitraum ist April bis Juni 2018, gerne auch längerfristig.

Bei Interesse schaut in den Anhang!

Praktika und Stellenangebot bei der CLEVIS Research GmbH

Stellenangebot | Geschrieben am 14.01.2018 gegen 19 Uhr

Die CLEVIS Research GmbH hat verschiedene Praktika in den Bereichen Market Research, Innovation Research und Human Resources am Standort München zu vergeben, sowie eine externe Beschäftigungsmöglichkeit im Unternehmen als flexibler Researcher (m/w) für (internationale) Beratungsprojekte.

Bei Interesse schaut einfach in die Anhänge!

SHK-Stelle beim Rehabilitationswissenschaftlichen Verbund Berlin, Brandenburg und Sachsen (BBS)

Stellenangebot | Geschrieben am 14.01.2018 gegen 19 Uhr

Die Geschäftsstelle des Rehabilitationswissenschaftlichen Verbundes Berlin, Brandenburg und Sachsen (BBS) sucht Verstärkung. Aufgaben umfassen unter anderem das Screening von Publikationen in der BBS Region zum Thema Rehabilitation, die Erstellung der Publikationslisten für die Homepage des BBS, die Unterstützung der Kontakte zu Mitgliedern und die Vernetzung unter den aufgeführten Wissenschaftlern.

Bei Interesse schaut in den Anhang!
 

Forschungspraktikum bei der Durchführung einer Studie zur Psychischen Gesundheit Geflüchteter in Sachsen

Information | Geschrieben am 14.01.2018 gegen 19 Uhr

Die Abteilung für Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie sucht im Rahmen einer Studie zur Erhebung von psychischen Belastungen von Geflüchteten in Sachsen ab Februar 2018 Forschungspraktikanten/in.
Die Hauptaufgaben werden die unterstützende Mitarbeit bei der Durchführung
der Studie sowie das Datenmanagement umfassen. Darüber hinaus
gibt es Möglichkeiten sich in anderen laufenden Projekten der Arbeitsgruppe
„Psychotraumatologie und Migrationsforschung“ einzubringen.
 

Bei Interesse schaut in den Anhang!

Informationstag über die Psychotherapie-Ausbildung in der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie

Information | Geschrieben am 14.01.2018 gegen 19 Uhr

Am Freitag, den 02. Februar 2018,  findet in der Wiesbadener Akademie für Psychotherapie (WIAP) ein kostenloser Informationstag zur dortigen Psychotherapie-Asubildung statt. Nähere Informationen findet ihr im angehängten Flyer.

*32. EFPSA Kongress vom 22. bis 29. April 2018*

Veranstaltung | Geschrieben am 08.01.2018 gegen 14 Uhr

EFPSA, die European Federation of Psychology Students’ Association ist ein
Dachverband, welcher über 30.000 Studierende zählt und zu dem auch der
BDP-S (Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen) als eine
Mitgliedsorganisation gehört.

Wenn Ihr Teil dieser großen, international Working Community werden wollt,
dann habt Ihr jetzt die Chance euch für den *32. EFPSA Kongress* zu
bewerben, der vom *22. - 29. April 201*8 in Malta stattfindet.

Neben Gastvorträgen und Workshops von wissenschaftlichen Mitarbeitern aus
ganz Europa ist es Studierenden möglich, an Expertendiskussionen zu
aktuellen Themen in der Psychologischen Theorie, Forschung, verschiedenen
Workshops und dem Social Activities teilzunehmen.
Alle Studierende sind herzlich eingeladen den Kongress aktiv mitzugestalten
und durch Posterpräsentationen wertvolles Feedback für ihre eigenen Studien
und Forschungen zu erhalten.

Bewerben könnt ihr euch unter: http://more.efpsa.org/congress
2018/registration/register-here/
Bewerbungsfrist ist der 19. Januar 2018.

Weitere Informationen zu Registrierung, Speakern und Programm unter:
http://more.efpsa.org/congress2018/

Falls Ihr noch Fragen zur Ausschreibung, weiteren Angeboten oder generell
zur EFPSA habt, könnt Ihr mich gerne kontaktieren.



Anna-Lena Tebbe

Vice Member Representative of Germany in EFPSA (European Federation of
Psychology Students' Associations)

Master's Student of Psychology, Universiy of Mannheim, Germany

www.efpsa.org | mail: germany@efpsa.org

Seiten