Newsletter Rechtspsychologie

Information | Geschrieben am 10.12.2016 gegen 20 Uhr

Liebe Studierende,

hiermit möchten wir euch auf zwei Newsletter im Bereich Rechtspsychologie aufmerksam machen:

Sowohl die Sektion Rechtpsychologie des Berufsverbandes Deutscher RechtspsychologInnen e.V. (BDP)
als auch der Nachwuchs der Rechtspsychologie in Deutschland verschicken mehrmals im Jahr einen Newsletter, der für Rechtpsychologie-Interessierte nützlich sein könnte. Die Newsletter umfasssen u.a. Themen wie:

- Interviews & Einblicke in den Arbeitsalltag von RechtpsychologInnen
- Berichte und Informationen über vergangene und kommende Konferenzen (u.a. werden auch Tagungsstipendien vergeben)
- Leseecken mit Literaturempfehlungen

Newsletter des BDP:

http://www.rechtspsychologie-bdp.de/sektion/newsletter/

Newsletter des Nachwuchses der Rechtpsychologie in Deutschland

https://lists.uni-duesseldorf.de/mailman/listinfo/psychlaw-stud

Homepage der BDP für generelle Informationen:

http://www.bdp-rechtspsychologie.de/


Viele Grüße und eine schöne Restwoche,

euer FSR Psychologie

Studierendenbefragung Nichtpsychologisches Fach M.Sc. Psychologie

Information | Geschrieben am 10.12.2016 gegen 20 Uhr

Liebe Masterstudierende,

wir möchten gerne von euch wissen, ob ihr für oder gegen eine in den Abschluss einfließende Benotung des Nichtpsychologischen Faches seid! Bitte nehmt euch doch kurz Zeit und an unserer Umfrage dazu teil!

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdQk7tzthuQfCeN80MwKaSjdFmoomZYCh64oqy_m0bhm1uA0Q/viewform

Informationen aus der Studienkommission

Information | Geschrieben am 10.12.2016 gegen 20 Uhr

Im Rahmen der neuen Stellenbesetzungen für pädagogische und A&O Psychologie sowie Methoden der Psychologie ergeben sich folgende interessante Neuerungen für euch:

Pädagogische:
Das Basismodul in Pädagogik wird in Zusammenarbeit mit den Lehramtsdozenten in diesem Fach gelehrt. Dies umfasst ein Seminar und eine Vorlesung der Lehramtsdozenten im Rahmen des Moduls, welche aber nicht benotet werden, sondern mit gewissen Aufgaben als Prüfungsvorleistung eingehen. Die andere Hälfe des Moduls leistet Herr Julian Schmitz, der neue Professor für Klinische Kinder- und Jugendpsychologie, ebenfalls mit Seminar und Vorlesung UND abschließender Prüfung. Wichtigste Änderung ist, dass es ab sofort im Sommersemester KEIN Aufbauwahlmodul mehr in Pädagogischer Psychologie geben wird. Dies wurde zum Wahlmodul Klinische Kinder und Jugend umstrukturiert.

A&O Psychologie:
Neuer Professor ist Hannes Zacher und rein formal ändert sich vorerst nichts Weltbewegendes.

Methoden:
Hier ist Steffen Nestler der neue Prof und die wichtigste Änderung, welche Auswirkungen haben wird ist, dass ab sofort nicht mehr in SPSS gelehrt wird, sondern die Studierenden R lernen.

Änderung bei der Anrechnung des SQ Moduls im Bachelor

Information | Geschrieben am 10.12.2016 gegen 20 Uhr

Euer FSR hat in der Studienkommission folgende Neuerung für euch erwirkt:
Das SQ Modul im Bachelor wird ab diesem Semester (WS16/17) unbenotet in euer Studium eingehen. Es muss nur noch bestanden werden.
Wichtige Info für alle, die vor diesem Semester schon im Bachelor studiert haben, also mit alter Ordnung angefangen haben:
Ihr werdet erstmal nach dieser behandelt, also eure Note im SQ Modul geht in die Berechnung ein. Da die neue Ordnung aber vorliegt, habt ihr das Recht einen Antrag beim Prüfungsausschuss zu stellen, dass die Note rausgenommen wird. (auch die, die das Modul schon eher abgelegt haben).
Bei Rückfragen gerne Mail an schalkchen@web.de oder direkt an den FSR

Praktikumsplatz in der psychotherapeutischen Hochschulambulanz zu vergeben!

Information | Geschrieben am 02.12.2016 gegen 14 Uhr

Die AG Klinische Psychologie und Psychotherapie (Prof. Dr. C. Exner) hat ab sofort einen studienbegleitenden Praktikumsplatz in der psychotherapeutischen Hochschulambulanz zu vergeben. Das Angebot richtet sich an Studierende des Masters und soll mindestens drei Monate gehen. Für weitere Informationen schaut in den Anhang!
 

Summer Programs der JSPS

Information | Geschrieben am 02.12.2016 gegen 14 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem DAAD werden Stipendien für Summer Programs der JSPS (Japan) vergeben. Anmeldefrist ist der 15.01.2017 über den DAAD, weitere Infos findet ihr im Anhang!

Ausschreibung Abschlussarbeit in der kulturvergleichenden Entwicklungspsychologie

Information | Geschrieben am 02.12.2016 gegen 14 Uhr

Das Max Planck Institute for Evolutionary Anthropology bietet euch eine Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) zu dem Projekt „Social Motivation in young children – a cross-cultural comparison“ an.
Bewerben könnt ihr euch bis zum 31.01.2017, weitere Informationen finden sich im Anhang!

VG WORT und ihre Konsequenzen für die Lehre

Information | Geschrieben am 22.11.2016 gegen 11 Uhr

Ab 2017 keine Materialien mehr online? Jeder kennt und "liebt" die GEMA, jetzt dürft ihr auch die VG WORT kennenlernen. Sie vertritt die Rechte von Autoren. Kurz gesagt sind die Urheberrechte der meisten Texte, die wir in der Uni lesen durch die VG WORT vertreten. Bisher hat die Uni einen Pauschalbetrag für die Nutzung der Texte bezahlt. Das wird sich ab Januar ändern. Dann ist der Up- und Download von Buchkapiteln und Artikeln auf Moodle, iversity und co. nicht länger erlaubt. Die Konsequenzen für die Lehre sind noch nicht ganz klar. Was könnt ihr trotzdem tun? - Bittet eure DozentInnen alle Materialien für dieses Semester noch in diesem Jahr zum Download bereitzustellen. Besonders Artikel und Bücher, die nicht über die UB verfügbar sind, könnten im neuen Jahr nur mit viel Aufwand zu beschaffen sein. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Anbei noch ein paar Links mit weiterführenden Informationen, schaut doch mal rein!      

  • einen ausführlichen Bericht über alle Regelungen und die Auswirkungen aus einem Pilotprojekt der Uni Osnabrück findet ihr hier: https://repositorium.uni-osnabrueck.de/bitstream/urn:nbn:de:gbv:700-2015061913251/2/workingpaper_02_2015_virtUOS.pdf
  • und die Erklärung der VG Wort: https://netzpolitik.org/2016/vg-wort-interview-unirahmenvertrag/
  • solltet ihr weitere Fragen haben, könnt ihr euch auch gern direkt an den Senat wenden: senat@lists.stura.uni-Leipzig.de

Praktikumsplätze an der Humboldt-Universität zu Berlin zu vergeben!

Information | Geschrieben am 22.11.2016 gegen 11 Uhr

Das Institut der Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin hat Forschungspraktika für Masterstudenten im Rahmen des Projekts "Begünstigt ein durch Elternschaft bedingter erhöhter Oxytocin-Spiegel die interpersonellen Fähigkeiten?" zu vergeben. Die Praktika sollen Januar 2017 beginnen, es besteht auch die Möglichkeit der Erweiterung zur Masterarbeit.

Bei Interesse und für weitere Informationen schaut in den Anhang!

Deutsche Automotive Gesellschaft sucht Psycholog*In

Stellenangebot | Geschrieben am 14.11.2016 gegen 18 Uhr

Die Deutsche Automotive Gesellschaft sucht Absolvent*Innen der Psychologie für HMI-Spezifikation in der PKW-Entwicklung.

Für mehr Informationen schaut in den Anhang!

Traumazentrum ZIPB vergibt Praktikumsplatz

Information | Geschrieben am 08.11.2016 gegen 18 Uhr

Bei der Traumambulanz Zentrum für intensivierte Psychotherapie und Beratung Berlin (ZIPB) ist noch ein Platz für ein studentisches Praktikum ab Dezember 2016 für 12 Wochen frei.

Außerdem werden nicht nur kurzfristig, sondern regelmäßig Praktikant*Innen gesucht!

Für weitere Informationen schaut in den Anhang!

Zwei SHK-Stellen am IFB AdipositasErkrankungen

Stellenangebot | Geschrieben am 08.11.2016 gegen 18 Uhr

Das Integrierte Forschungs- und Behandlungszentrum AdipositasErkrankungen vergibt zwei SHK-Stellen ab dem 01. Januar nächsten Jahres. Die Arbeitszeit beträgt 10h/Woche, Bewerbungsschluss ist der 09.11.

Für weitere Informationen schaut in den Anhang!

Das Deutsche Bündnis gegen Depression sucht Projektleitung und Wissenschaftliche Hilfskraft

Stellenangebot | Geschrieben am 27.10.2016 gegen 19 Uhr

Das Deutsche Bündnis gegen Depression sucht eine Projektleitung (30h/Woche, zunächst befristet für zwei Jahre) zur Implementierung eines suizidpräventiven 4-Ebenen-Ansatzes für ihre Zentrale in Leipzig ab dem 1. Januar 2017, gegebenenfalls auch früher.

Außerdem ist auch eine Stelle für eine Wissenschaftliche Hilfskraft (19h/Woche, zunächst befristet auf ein Jahr) zu vergeben, ebenfalls zum 1. Januar 2017.

Für mehr Informationen schaut in den Anhang!
 

WHK-Stelle am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung zu vergeben!

Stellenangebot | Geschrieben am 27.10.2016 gegen 19 Uhr

Das Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung (ZLS) sucht zum 1. Januar 2016 eine Wissenschaftliche Hilfskraft "Lehramtskompass". Die Arbeitszeit bemisst sich auf 10h/Woche, die vorausgesehene Laufzeit ist bis zum 31.12.2018.

Für mehr Informationen schaut in den Anhang!
 

Stipendien für den Normalstudenten zu vergeben!

Information | Geschrieben am 27.10.2016 gegen 19 Uhr

Auf myStipendium.de lassen sich über 2.300 Stipendien für jedermann/-frau finden!

Zum Beispiel dürfen Abiturienten und Studierende, die Lebensfreude ausstrahlen, mit dem "Gute Laune"-Stipendium ein Semester nach Süfafrika, inkl. Flügen, Unterkunft und Gebühren: http://www.mystipendium.de/stipendien/gute-laune-stipendium

Das Schwächen-Stipendium hingegen fördert Abiturienten und Studierende, die kreativ mit ihren Schwächen umgehen mit einem Vollstipendium für einen 4-wöchigen Sprachkurs in Cairns, Australien: https://www.travelworks.de/schwaechen-stipendium/

Schaut mal rein, vielleicht ist ja etwas für euch dabei!

Seiten